Polizeiliche Kriminalstatistik 2021

Höchste Aufklärungsquote aller Zeiten!

Blaulicht Polizei

Während die Kriminalität im fünften Jahr in Folge zurück geht und die höchste Aufklärungsquote aller Zeiten herrscht, gibt es jedoch unter anderem mehr Straftaten mit Corona-Bezug.

Die Zahl polizeilich registrierter Straftaten ist in Hessen im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit mehr als 40 Jahren gesunken. Die Kriminalitätsbelastung verminderte sich im fünften Jahr in Folge. Insgesamt wurden in Hessen 336.030 Straftaten und damit 6.393 Fälle weniger gezählt als noch im Vorjahr (-1,9 Prozent). Das ist der niedrigste Wert seit 1980. Die Kriminalitätsbelastung ist mit 5.340 Straftaten pro 100.000 Einwohner ebenfalls erneut gesunken (2020: 5.446). Die Gefahr, in Hessen Opfer von Kriminalität zu werden, ist damit auf einem historischen Tiefstand. 65,6 Prozent der polizeilich bekannt gewordenen Straftaten wurden letztes Jahr aufgeklärt. Das ist der höchste jemals gemessene Wert seit Einführung der Kriminalstatistik im Jahr 1971 ...

 Zur Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport vom 09.02.2022 

Weitere Dokumente: