Hessische Polizei - Polizeiautos
 
21.09.2018 | Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt / Südhessen: "sicher.mobil.leben" - länderübergreifende Verkehrssicherheitsaktion

Verkehrssicherheitsaktion sicher.mobil.leben - Bild 01

Im Rahmen einer länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion haben am Donnerstag (20.09.) Polizeibeamtinnen und -beamte des Polizeipräsidiums Südhessen mehr als 580 Fahrzeuge kontrolliert und dabei 148 Verkehrsverstöße festgestellt. Unter dem Motto "sicher.mobil.leben" hatten die Schwerpunktkontrollen das Ziel, Verkehrsteilnehmer für die Gefahren von Ablenkung im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Insbesondere auf die Problematik der Handynutzung am Steuer sowie die möglichen Folgen wurden in vielen Gesprächen hingewiesen.

In der Zeit von 6 Uhr bis 22.30 Uhr führten Einsatzkräfte südhessenweit Verkehrskontrollen an wechselnden Örtlichkeiten durch. Bis in die Abendstunden wurden unter anderem 460 Autos, 24 Lastwagen sowie 65 Radfahrer gestoppt sowie deren Fahrerinnen und Fahrer kontrolliert. Insgesamt stellten die Einsatzkräfte bei den Kontrollen 148 Verstöße fest, davon 54 wegen der Nutzung elektronischer Geräte im Straßenverkehr. In 88 Fällen wurden andere Regelverstöße geahndet, weil die Kontrollierten beispielsweise nicht angeschnallt waren.

Weitere Bilder: