Weiterbau A 49

Die Polizei informiert im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A 49

Polizei informiert zum Weiter-/Neubau A 49  

Derzeit laufen die Bauarbeiten zum Zusammenschluss der A 49 zur A 5. Für die Trassenführung des neu erstellten Autobahnabschnittes zwischen Stadtallendorf und Homberg/Ohm wurden im Dannenröder Forst, im Herrenwald sowie im Maulbacher Wald Rodungsarbeiten durchgeführt.

Die Redaktionen und Pressevertreter werden gebeten, sich bei Anfragen zum Weiterbau der A 49 an die  Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelhessen zu wenden.

Telefonsymbol + 49 641 7006-2040
EMail-Symbol  pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de  

Die bisher im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A 49 veröffentlichten Meldungen der Polizei sind über das Presseportal unter  Polizei Presse A 49 abrufbar.  


 Hier erhalten Sie alle aktuellen Informationen und Pressemeldungen im Zusammenhang mit dem Protest gegen den Weiterbau der A 49.