Codiertermin für Räder und Werkzeug am 22.09.2021 in Friedberg

Datum: 22.09.2021
Uhrzeit: 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Behörde: Polizeipräsidium Mittelhessen
Ort: 61169 Friedberg, Grüner Weg 3
Kategorie(n): Schutz und Sicherheit

Temperaturen um die zwanzig Grad, strahlend blauer Himmel und viel Sonne. Dieses Wetter ist ein grandioses Fahrradfahrwetter, was viele nutzen. Doch auch wer sein Fahrrad liebt, stellt es manchmal ab, um kurz die Aussicht oder ein Eis zu genießen. Und gerade wer es auf dem Weg zur Arbeit nutzte, lässt es am Bahnhof oder vor dem Büro auch einmal länger unbeaufsichtigt stehen.

Auch für noch so kurze unbeaufsichtigte Momente ist die richtige Sicherung des Zweirades wichtig, um Dieben keine Chance zu geben. Hochwertige Fahrradschlösser sollten daher immer mit auf Reisen gehen, um das Fahrrad an einem festen Gegenstand anschließen zu können. Ein gutes Schloss verringert die Wahrscheinlichkeit, dass der geliebte Drahtesel entwendet wird. Zu hundert Prozent verhindern kann aber auch das beste Schloss dies nicht.

Was also, wenn das Rad weg ist? Wie kann eine Zuordnung zum eigentlichen Besitzer erfolgen?

Die fertige Codierung mit dem entsprechenden Aufkleber - Finger weg! Mein Rad ist codiert !  
Für diese Fälle bietet die Polizei in der Wetterau wieder Codieraktionen für Fahrräder an. Der sogenannte F.E.I.N.-Code wird an den Rädern eingraviert und gibt Aufschluss über den rechtmäßigen Besitzer. Bei Kontrollen kann die Polizei damit auch Fahrraddiebe überführen.

Foto: Die fertige Codierung mit dem entsprechenden Aufkleber
- Finger weg! Mein Rad ist codiert!

 

Speziell ausgebildete Schutzleute versehen Ihren Fahrradrahmen mittels eines hochmodernen Nadelprinters mit einer gut sichtbaren, individuellen Kennzeichnung. Diese kann potentielle Fahrraddiebe von vorneherein abschrecken. Sollte Ihr Zweirad doch einmal gestohlen werden, ermöglicht der Code der Polizei die schnelle Zuordnung. So können sichergestellte Bikes zeitnah wieder an deren rechtmäßige Eigentümer ausgehändigt werden. 

Die Friedberger Polizei bietet die nächste Fahrradcodierung an. 

Mittwoch, 22. September 2021, von 09.00 bis 15.00 Uhr
auf dem Gelände der Polizeistation Friedberg, Grüner Weg 3

Fahrradcodieraktion der Polizeistation Friedberg - Anmeldung erforderlich!

 

Wichtig:

Die Codierung ist für Sie kostenlos!  Bitte zu dem Termin anmelden, um Wartezeiten zu vermeiden.

  • Termine können unter der Tel. 06031-601-462, mit dem Geschäftszimmer der Polizeistation Friedberg zu den Bürozeiten (Mo-Fr. 08 bis 15 Uhr) vereinbart werden.     
  • Der Personalausweis, ein Eigentumsnachweis, z.B. die Rechnung, sowie bei E-Bikes der Akku-Schlüssel zum jeweiligen Fahrrad ist mitzubringen.   
  • Carbon-Rahmen können aufgrund der Materialeigenschaften nicht codiert werden. 
  • Nutzer von Leasingrädern sollten mit dem Verleiher der Räder im Vorfeld abklären, ob eine Codierung zulässig ist und sich, falls möglich, darüber eine Bescheinigung ausstellen lassen.  
  • Darüber hinaus bittet die Polizei, sich an aktuelle Corona-Auflagen wie z. B. Abstandsregelung zu halten und empfiehlt darüber hinaus einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

16.08.2021 | PPMH | Ac.


          Informationen zur Wertsachenkennzeichnung nach dem hesseneinheitlichen Codierverfahren F.E.I.N. stehen im Internet unter folgendem 2 rote Pfeile Link

Fahrradpass - auch als App    
Zusätzliche Informationen u.a. auch über eine

 2 rote Pfeile Fahrradpass-App

finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de zum Thema

                     2 rote Pfeile Sicherung von Zweirädern