Polizei weist bei "Biker Safety Tour" auf Lärmvermeidung hin

21.06.2021 | Kreis Bergstraße/Odenwaldkreis
Teilnehmer an der Biker-Safety-Tour mit ihren Motorrädern zoom_in

Für insgesamt acht Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer ging es bei der "Biker Safety Tour" durch die Bergstraße und den Odenwald. Schwerpunkt der Aktion waren die Themen Lärmvermeidung, Geschwindigkeiten in geschlossenen Ortschaften, Unfallschwerpunkte sowie enge Straßen ohne Leitlinien oder Begrenzungen und landwirtschaftliche Fahrzeuge und die teils damit verbundenen Fahrbahnverschmutzungen.

Begleitet wurden die Motorradpolizisten und die Teilnehmenden während der circa 57 Kilometer von Lindenfels, über die Wegscheide, Mossautal-Hilterklingen, Güttersbach, Beerfelden, Sensbachtal bis zum Endpunkt in Erbach-Ebersberg von einem Kamerateam des Hessischen Rundfunks. Der Beitrag wird in einer der nächsten Folgen der Sendung "Die Ratgeber" ausgestrahlt.

Ziel der Motorrad-Sicherheitsfahrt ist es, Präventionsthemen "auf Augenhöhe" zu vermitteln und Verständnis bei den Motorradfahrern zu erzeugen. Die Aktion, die bereits seit letztem Jahr in Südhessen durchgeführt wird, wurde so positiv aufgenommen, dass sie auch von der Polizei in Westhessen am Feldberg umgesetzt wurde.

 

Kampagne Überlasse beim Biken nichts dem Unfall - Motorradfahrer mit Motorradhelm und erhobenem Zeigefinger, darübergelegt der Schriftzug Wie stehen deine Sterne Du hast es in der Hand -  Motorradsaison 2021

Mit der Präventionskampagne "Du hast es in der Hand – Überlasse nichts dem Unfall", appelliert die Polizei Hessen an die Eigenverantwortung der Motorradfahrer sowie die Rücksichtnahme der Autofahrer aufgrund des hohen Unfall- sowie Verletzungsrisikos