Erfreuliches Kontrollergebnis

Keine technischen Veränderungen an Motorrädern

04.06.2021 | Erbach
Polizeikelle mit Aufschrift HALT POLIZEI, im Hintergrund Polizeibeamter vor Polizeifahrzeugzoom_in

In der Zeit zwischen 12.00 und 17.00 Uhr, führten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen an Fronleichnam (03.06.) Kontrollen auf der Bundesstraße 47 am Habermannskreuz durch.

Die Ordnungshüter freuten sich darüber, dass an insgesamt 27 kontrollierten Bikes keinerlei technische Veränderungen festgestellt wurden.

Etwas anders sah es allerdings bei der gleichzeitig durchgeführten Geschwindigkeitsüberwachung aus. Von 661 gemessenen Fahrzeugen waren 46 Auto- und 39 Motorradfahrer zu schnell unterwegs. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Biker aus dem Landkreis Groß-Gerau, der statt der maximal zulässigen 70 km/h 126 "Sachen" auf dem Tacho hatte. Ihn erwarten nun 240 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

 

Kampagne Überlasse beim Biken nichts dem Unfall - Motorradfahrer mit Motorradhelm und erhobenem Zeigefinger, darübergelegt der Schriftzug Wie stehen deine Sterne Du hast es in der Hand -  Motorradsaison 2021

Mit der Präventionskampagne "Du hast es in der Hand – Überlasse nichts dem Unfall", appelliert die Polizei Hessen an die Eigenverantwortung der Motorradfahrer sowie die Rücksichtnahme der Autofahrer aufgrund des hohen Unfall- sowie Verletzungsrisikos