Riskantes Überholmanöver auf kurvenreicher Strecke

Zivile Motorradstreife beschlagnahmt Führerschein von Biker

31.03.2021 | Oberzent / Krähberg
Zwei Polizeimotorräder zoom_in

Bei schönstem Motorradwetter waren am Dienstagnachmittag (30.03) auch zwei Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen auf Zivilmotorrädern unter anderem auf der bei Bikern beliebten, kurvenreichen Strecke am Krähberg (Brombachtal / Odenwaldkreis) unterwegs.

Bei der Talfahrt vom Reußenkreuz in Richtung Schöllenbach fuhren die Ordnungshüter einem Auto mit Anhänger sowie einem weiteren Motorrad hinterher, als ein 53-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Offenbach in einer Rechtskurve die gesamte Kolonne passierte, obwohl er die Überholstrecke im Kurvenbereich überhaupt nicht einsehen konnte und das Überholen dort zudem verboten ist.

Die zivilen Motorradpolizisten schalteten nun das Sondersignal ein, konnten den Motorradfahrer aber trotz hoher Geschwindigkeit erst wenige hundert Meter vor dem Ortseingang Schöllenbach stoppen.

Der 53-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Sein Führerschein wurde von der Polizei an Ort und Stelle beschlagnahmt.

Der Krähberg wird auch in den kommenden Wochen sicher wieder ein Schwerpunkt der Verkehrsüberwachung der Motorradpolizisten werden.

 

Kampagne Überlasse beim Biken nichts dem Unfall - Motorradfahrer mit Motorradhelm und erhobenem Zeigefinger, darübergelegt der Schriftzug Wie stehen deine Sterne Du hast es in der Hand - Motorradsaison 2021

Mit der Präventionskampagne "Du hast es in der Hand – Überlasse nichts dem Unfall", appelliert die Polizei Hessen an die Eigenverantwortung der Motorradfahrer sowie die Rücksichtnahme der Autofahrer aufgrund des hohen Unfall- sowie Verletzungsrisikos