Hessische Polizei - Polizeiautos
 
Polizei Hessen

Schutz rund ums Kraftfahrzeug

Sicher in den Urlaub

Schutz rund ums Kraftfahrzeug

 

Autoknacker (Foto: www.polizeiberatung.de)Das Auto ist für Diebe nach wie vor interessant. Autodiebe sind heute hoch qualifiziert und arbeiten in professionell organisierten Banden arbeitsteilig zusammen. Es gibt Auftraggeber, Hehler, Diebe und Fahrer. hinzu kommen die Ausspäher, die Ihren Urlaubsort durchstreifen und registrieren, wo wertvolle Fahrzeuge abgestellt sind. Diese Informationen geben sie an die eigentlichen Diebe weiter, die technisch häufig so ausgerüstet sind, dass sie serienmäßige Sicherungseinrichtungen in vielen Fällen überwinden können.

 

Unsere Tipps:

  • Ziehen Sie als Autofahrer beim Parken immer den Zündschlüssel ab und lassen Sie Ihr Lenkradschloss hörbar einrasten, auch wenn Sie Ihr Auto "nur ganz kurz" abstellen - etwa um an der Tankstelle zu zahlen, um eine Zeitung zu kaufen, eine Rast einzulegen, ... Wenn möglich sollte in diesen Fällen immer jemand am Auto bleiben.
  • Verschließen Sie auch bei kürzester Abwesenheit alle Fenster und Türen, das Schiebedach und den Tankdeckel sorgfältig - den Kofferraum am besten separat und nicht nur über die Zentralverriegelung. Vergessen Sie nicht, mitgeführte Fahrräder, Surfbretter, Boote, Ski, ... ebenfalls gegen Wegnahme zu sichern.
  • Lassen Sie keine Wertsachen im Auto, auch nicht versteckt oder im Kofferraum: "Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun".

Weitere Tipps und Informationen finden Sie im Faltblatt Bremsen Sie Diebe rechtzeitig aus!

Wertvolle Tipps, wie Sie sich und Ihr Eigentum auf der Reise schützen: