Hessische Polizei - Polizeiautos
 
06.09.2018 | KINDER UND JUGENDLICHE - Hilfen gegen Rechtsextremismus

KINDER UND JUGENDLICHE - Hilfen gegen Rechtsextremismus

Logo Rote Linie
Junge Menschen müssen sich in einer immer komplexer werdenden Welt zurechtfinden und wollen ihren Weg und ihren Platz in der Gesellschaft finden. Ein Teil davon verliert dabei die Orientierung und droht in die rechtsextreme Szene zu geraten. Angezogen von Musik, Sprache, Kleidung und die Einbindung in Cliquen und medialen Netzwerken steigt ihre „rechte“ Inszenierung und damit das Risiko der Verfestigung einer menschenfeindlichen Haltung. Damit können Konflikte in Familie, Schule und anderen Bereichen einhergehen.

Die rote linie berät Bezugspersonen und bietet gefährdeten jungen Menschen eine persönliche sozialpädagogische Unterstützung („Du bist uns nicht egal.“):

  • Wir sehen den einzelnen Menschen, entwickeln Vertrauen und bauen Beziehung auf
  • Wir fragen nach eigenen Interessen und helfen Lebensziele zu formulieren
  • Wir setzen uns mit ihren Fragen und Konflikten auseinander
  • Wir fördern ein positives Selbstbild, wertschätzen das Finden von Entscheidungen und gesellschaftlicher Teilhabe
  • Wir begleiten in länger werdenden Veränderungsprozessen
  • Wir helfen Risiken zu mindern und Straftaten zu vermeiden

Die Beratung ist vertraulich, aufsuchend und kostenfrei. Webseite: www.rote-linie.net, Hotline: 06421-8890998

Weitere Dokumente: