Hessische Polizei - Polizeiautos
 
13.02.2014

Informationen zum Thema Zeugenaussage bei der Polizei

Der Staat und seine Organe treten für den Schutz und die Sicherheit seiner Bürgerinnen und Bürger ein. Vielfältige Präventionsmaßnahmen können nicht verhindern, dass Menschen dennoch Opfer von Straftaten, Verkehrsunfällen und Unglücksfällen werden.

Polizei und Justiz haben die Aufgabe, Straftaten aufzuklären und Verantwortliche zur Rechenschaft zu ziehen. Die Ermittlungen sollen der Täterüberführung dienen, dennoch werden Opfer und deren Angehörige dabei nicht vergessen. Sie erfahren einen besonderen Schutz durch entsprechende Rechtsvorschriften, durch eine angemessene Behandlung bei der Polizei und durch die Unterstützung von Opferhilfeeinrichtungen.

IHRE Aussage stützt die Aussage der Opfer und trägt maßgeblich zur Täterermittlung bei. Diese Ermittlungen tragen auch dazu bei, dass Opfer zivilrechtliche Ansprüche, wie z. B. Schadensersatz, einklagen können.

Tragen Zeugen offensichtlich nicht zur Tataufklärung bei, muss sich das Opfer im Stich gelassen fühlen und verliert das Vertrauen in die Gesellschaft und in seine Mitmenschen.

Hier gelangen Sie zum Flyer PDF-Symbol (160Kb) 2 rote Pfeile Zeugenaussage bei der Polizei