Hessische Polizei - Polizeiautos
 
15.05.2019 | Kinderkommissar Leon

Hilfe-Insel-Einweihung in Stockstadt

Kinderkommissar Leon mit zwei Frauen an seiner Seite

Ich möchte hilfsbereit, fair, ehrlich und gegen Gewalt sein. Ich möchte mich an Regeln und Versprechen halten“, legten über ein Dutzend Kinder am Freitag, 19. Oktober 2018, in Stockstadt am Rhein den Kinderkommissar-Eid ab. Im Gegenzug bekamen sie von Leon den Kinderpolizei-Dienstausweis überreicht.

Leon war nach Stockstadt gekommen, weil dort 13 Hilfe-Inseln installiert worden waren. Die offizielle Einweihung fand auf dem Gelände des Obst- und Gemüsehandels Hefermehl statt. Die Hilfe-Inseln sind Bestandteil des Präventionsprogramms rund um Kinderkommissar Leon. Sie dienen als Anlaufstelle in der Not oder in bedrohlichen Situationen. Auch, wenn es einem Kind nicht gutgeht, es beispielsweise ein Glas Wasser braucht, kann es die Hilfe-Insel in Anspruch nehmen. Alle Geschäfte oder Einrichtungen, die eine Hilfe-Insel sind, haben ein großes gelbes Plakat im Schaufenster hängen und sind dadurch leicht zu erkennen. Die Mitarbeiter haben einen Notfallplan vorliegen, um Fall der Fälle die örtliche Polizei, Rettungsdienste oder die Schule zu informieren.

Weitere Bilder: