Hessische Polizei - Polizeiautos
 
20.04.2020

Coronavirus – Wichtige Bürgerhinweise zur Arbeit der hessischen Polizei in Zeiten der Pandemie

Grafik Coronavirus mit Beschriftung CORONA-VIRUS - Wichtige Bürgerhinweise (Grafik: freepik - de.freepik.com)

Die aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus lassen auch die hessische Polizei nicht außen vor.

Die Einsatzfähigkeit der hessischen Polizei zum Schutz der Bevölkerung und zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist jedoch weiterhin rund um die Uhr gewährleistet. Rechtsfreie Räume werden auch angesichts der aktuellen Infektionsentwicklung nicht geduldet.

Um die Verbreitung des Virus einzudämmen und die Folgen für die hessische Polizei möglichst gering zu halten, wurden bereits umfassende Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten und zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der hessischen Polizei getroffen.

In diesem Zusammenhang kann es in Einzelfällen ggfs. zu einer Einschränkung des Bürgerservice kommen:

a) Besucherverkehr auf Polizeidienststellen

Der Besucherverkehr auf den Polizeidienststellen muss, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, auf das erforderliche Maß beschränkt werden. Die Serviceleistungen der Polizei sowie die Möglichkeit einer Anzeigenerstattung sind jedoch durchgehend gewährleistet. Wenn Sie ein Anliegen haben und den Besuch einer Polizeidienststelle planen, kündigen Sie Ihren Besuch bitte vorher an. Die genaue Erreichbarkeit aller Polizeidienststellen in Hessen finden Sie hier:  Dienststellen-Suche

b) Erstattung einer Strafanzeige

Eine Anzeigenerstattung kann im Einzelfall auch über die  Onlinewache der hessischen Polizei oder telefonisch erfolgen.

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu  Leichte Sprache: Anzeigenerstattung über die Onlinewache  (351 kb)

c) Notrufe und Akutlagen

Die Erreichbarkeit der hessischen Polizei für Notrufe und Akutlagen ist über den Notruf 110 sichergestellt.

Die Notrufe 110 und 112 sind NICHT für Fragen und Anliegen rund um das Coronavirus gedacht!

Die Notrufleitungen sind sonst unnötig belegt und Menschen, die dringend Hilfe benötigen, können diese nicht schnellstmöglich erhalten.

d) Fragen und Anliegen rund um das Coronavirus

Nutzen Sie hierfür bitte die Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration 0800-5554666 (08 - 20 Uhr) oder die Hotline des Patientenservice 116 117 (rund um die Uhr).

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf der Seite des  Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu  Leichte Sprache: Wichtige Infos zum Corona-Virus von der Hessischen Landesregierung  (164 kb)

Hierin enthalten sind auch die wesentlichen Informationen zu COVID-19, die in die Sprachen: Englisch, Sorani, Polnisch, Türkisch, Französich, Somali, Tigrinya, Russisch, Arabisch, Dari, Amharisch Bulgarisch und Rumänisch übersetzt wurden.

© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. Weitere Informationen unter www.leicht-lesbar.eu  Leichte Sprache: Dieser Artikel "Coronavirus – Wichtige Bürgerhinweise..."  (204 kb)

 

Alle Infos zu Corona auf unserer Seite finden Sie auch unter  Prävention/Corona-Straftaten.