Schülerpraktikum im Polizeipräsidium Mittelhessen

Praktikumsplätze im 1. Halbjahr 2021 ausgebucht

09.02.2021

Polizeiwappen Hessen      

Aufgrund der sehr starken Nachfrage unserer begrenzten Praktikumsplätze weisen wir darauf hin, dass im Polizeipräsidium Mittelhessen nur 14-tägige Betriebspraktika für die Schüler/-innen der Sekundarstufe II (ab 11. Klasse) angeboten werden. Wir empfehlen die Praktikumsbewerbung sechs bis acht Monate vor dem Praktikumsbeginn bei uns einzureichen.
        
 

+++ Für das 1. Halbjahr 2021 sind bereits alle Praktikumsplätze vergeben. +++ 

 Daher können keine weiteren Bewerbungen für  das 1. Halbjahr  2021 berücksichtigt werden!

Aufgrund der Corona-Pandemie können die bereits geplanten Praktika bis einschließlich Ende Mai 2021 nicht stattfinden.


Für Schüler/-innen der Sekundarstufe I (8-10. Klasse) sind die 2 rote Pfeile vier Bereitschaftspolizeiabteilungen in Wiesbaden, Lich, Mühlheim und Kassel die Ansprechpartner. 


Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die folgendes beinhalten:

  • Motivationsanschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf mit aktuellem Foto

  • Kopie vom letzten Zeugnis

  • Bescheinigung der Schule, dass in dem Zeitraum ein Schülerpraktikum stattfindet

Gerne könnt Ihr auf Bewerbungsmappen verzichten, die Unterlagen können wir aus Kostengründen nicht zurücksenden. Es ist auch möglich, uns die Bewerbungen per E-Mail als PDF- oder Word-Dokument an:

 einstellungsberatung.ppmh@polizei.hessen.de

zu übersenden.

Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenDa die Vergabe der Praktikumsplätze bei uns nach dem Standort eurer Schule erfolgt, schickt die Bewerbung bitte nur an den für Euren Bereich zuständigen 2 rote Pfeile Einstellungsberater/-in  und nicht an unterschiedliche Polizeidienststellen.

Ihr habt Interesse an einem Jahrespraktikum? Hier findet ihr die Informationen dazu:
Jahrespraktikum im Polizeipräsidium Mittelhessen