Hessische Polizei - Polizeiautos
 
09.12.2019 | Polizeipräsidium Südhessen

Erste Tatortnacht im Polizeipräsidium Südhessen

Polizei hautnah erleben

+++ es sind bereits alle Plätze belegt +++

Die Polizei in Südhessen hat sich für die erste Tatortnacht am

Samstag, den 14. Dezember 2019,
in der Zeit zwischen 16 Uhr bis 23 Uhr,

etwas Besonderes einfallen lassen, um potentiellen Bewerbern die Möglichkeit zu bieten, die Polizeiarbeit hautnah zu erleben.

Insgesamt 30 Teilnehmer können als Zuschauer oder selbst als Akteur in einem spannenden Kriminalfall mitwirken. Aber damit nicht genug, denn jeder der Teilnehmer bekommt die Möglichkeit seine Fähigkeiten bei der Spurensuche, am Funk, als auch bei einer Festnahme unter Beweis zu stellen.

Falls wir DEIN Interesse geweckt haben, dann bewirb dich jetzt.

Erste Tatortnacht im Polizeipräsidium Südhessen

Kann ICH mich überhaupt bewerben?

Wenn Du 16 Jahre alt oder älter bist und einen Bildungsabschluss hast, der zum Studieren berechtigt, oder diesen anstrebst, Du das Höchstalter von 32 Jahren nicht überschritten hast, mindestens 1,60 Meter groß und du gerichtlich nicht vorbestraft bist, dann kannst Du dich für die Tatortnacht bewerben. Natürlich wäre es wünschenswert, wenn Du zudem eine gewisse Sportlichkeit mitbringst.

Was muss MEINE Bewerbung enthalten?

Deine Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben, mit dem aktuellen Schul- oder Studienabschluss oder dem angestrebten Schulabschluss, sowie einen Lebenslauf enthalten. Zudem benötigen wir von Dir die  Einwilligungserklärung zur  DSGVO, die  persönliche Erklärung sowie die  Haftungsvereinbarung, die Du uns unterschrieben mit deiner Bewerbung zuschickst. Die zu unterschreibenden Unterlagen findest Du unter „Deine Bewerbungsunterlagen“.

Wo soll ICH meine Bewerbung hinschicken?

Deine Bewerbung schickst Du bitte an die Einstellungsberatung des

Polizeipräsidiums Südhessen
Klappacher Straße 145 
64285 Darmstadt.

Alternativ kannst Du uns deine Bewerbungsunterlagen auch per  E-Mail (einstellungsberatung.ppsh@polizei.hessen.de) zukommen lassen.

Wenn du dabei bist, erhältst du nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen eine schriftliche Einladung per E-Mail, die Du an dem Abend der Tatortnacht bitte ausgedruckt mitbringst.

Alle Bewerber, die keine Einladung erhalten, bitten wir um Verständnis, dass sie in diesem Jahr nicht an der Tatortnacht teilnehmen können.

Was sollte ICH noch beachten?

Die Nacht wird lang, daher empfehlen wir jedem Teilnehmer Essen und Trinken selbst mitzubringen.
Kleidet euch wetterangepasst, denn ein Teil der Nacht verbringen wir auch unter freiem Himmel.

Deine Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf

Einverständniserklärung:

      Einwilligungserklärung DSGVO
      Persönliche Erklärung
      Haftungsvereinbarung

Achtung! Wir berücksichtigen nur vollständig eingereichte Bewerbungen und bitten euch, auf eine Bewerbungsmappe zu verzichten.