Fahrradcodierungen im Lahn-Dill-Kreis

Datum:
Dienststelle: Polizeipräsidium Mittelhessen
Ort: Lahn-Dill-Kreis
Kategorie(n): Schutz und Sicherheit
30.11.2022 | Freitag, 02.12.2022 in Herborn

 

Bei der kostenlosen Aktion gravieren die Polizisten eine Nummer in den Fahrradrahmen. Dieser Code besteht aus der Kreiskennung (LDK), einer Schlüsselzahl für die jeweilige Gemeinde und die Gemeindestraße, der Hausnummer sowie den Anfangsbuchstaben des Vor- und Zunamens. Anhand dieser Kennung ist das Fahrrad seinem jeweiligen Eigentümer zuzuordnen.  Entwendete und/oder aufgefundene Fahrräder können so schnell an den Berechtigten zurückgegeben werden.  

Polizei Wetzlar codiert auch mit dem Nadelmarkierungssystem
Foto: Polizeibeamter codiert den F.E.I.N. - Code in den Rahmen eines Mountainbikes  


Zur Fahrradcodierung ist zu beachten: 

  • Eine Anmeldung ist immer erforderlich.
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Termin.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht
  • Neben dem Fahrrad muss ein Eigentumsnachweis / Rechnung sowie ein gültiges Ausweisdokument mitgebracht werden.
  • E-Bike Besitzer werden gebeten den Schlüssel für den Akku mitzubringen.
  • Räder mit Carbon-Rahmen können nicht codiert werden.

 

Codierungen der  Polizeistation Herborn

Anmeldungen unter Tel. 02772 / 4705-0  (Wache der Polizeistation Herborn)
am Freitag, 02 Dezember 2022, 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Weitere Hinweise:
Die Codierung findet auf dem Gelände der Herborner Polizeistation  statt.

 


Zusätzliche Informationen finden Sie im Internet unter: www.polizei-beratung.de zum Thema 2 rote Pfeile Sicherung von Zweirädern