Hessische Polizei - Polizeiautos
 

"NERVEN BEHALTEN, FOKUSSIEREN, ABLIEFERN ... ihr schafft das!!!"


Unter diesem Motto wünschten die  Einstellungsberaterinnen und -berater des Polizeipräsidiums Mittelhessen den diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten VIEL ERFOLG für ihre bevorstehenden Abiturprüfungen.

Mottokarten und Traubenzucker sollen den Abiturienten Rückenwind für die Prüfungen geben


Eigens zu diesem Anlass hatten sie eine Postkarte (siehe Foto), auf welcher das obige Motto der Aktion in Großbuchstaben zu lesen war, entworfen.

NERVEN BEHALTEN, FOKUSSIEREN, ABLIEFERN

Noch ein Traubenzucker für den schnellen Energiekick an der richtigen Stelle befestigt und schon konnte Kontakt zu vielen Schulen aufgenommen werden.


In enger Absprache mit diesen wurden im Anschluss Pakete geschnürt und an die Schulen übersandt. So landeten die Bündel rechtzeitig vor den anstehenden Prüfungen in den Händen der Abiturientinnen und Abiturienten. Bei der in allen Direktionen des  Polizeipräsidium Mittelhessen stattfindenden Aktion wurden so ca. 3.500 Kartenn und Kugelschreiber an die Schülerinnen/die Schüler gebracht.

An zwei Schulen im Wetteraukreis bot sich darüber hinaus die Möglichkeit, die Postkarten "persönlich" zu überbringen. Die beiden Einstellungsberaterinnen dieses Landkreises, Corina Weisbrod und Melanie Julius, nahmen die Einladung des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums in Büdingen und des Burggymnasiums in Friedberg gerne an.

Einstellungsberaterinnen Corina Weisbrod + Melanie Julius verteilten auch am Büdinger Wolfgang-Ernst-Gymnasium Mottokarten und Traubenzucker mit guten Wünschen für die Prüfungen
Foto: Einstellungsberaterinnen Corina Weisbrod + Melanie Julius verteilten mit dem Berater-Mobil auch am Büdinger Wolfgang-Ernst-Gymnasium Mottokarten und Traubenzucker mit guten Wünschen für die Prüfungen.

"Wir haben uns total darüber gefreut diese Möglichkeit zu bekommen. Neben den unglaublich vielen virtuellen Dingen der letzten Tage, Wochen und Monate, war es einfach super schön, den jungen Leuten beim Wegnehmen der Postkarten wenigstens kurz in die Augen schauen und "VIEL ERFOLG" zurufen zu können", so die beiden Einstellungsberaterinnen.

Die Postkarten hatten sie nach Rücksprache mit der Schule, coronakonform auf der Ausstellfläche einer mitgebrachten Ape ausgelegt, so dass diese von den Abiturientinnen und Abiturienten auf dem Weg zur Prüfung einfach weggenommen werden konnten.

Erfreut zeigten sich diese Schülerinnen des Burggymnasiums über Karten, Traubenzucker und Kulis für die Prüfungen - rechts im Bild - Einstellungsberaterinnen Melanie Julius und Corina Weisbrod
Foto: Erfreut zeigten sich diese Schülerinnen des Burggymnasiums über Karten, Traubenzucker und Kulis für die Prüfungen.

Wir hoffen alle Abiturienten / Abiturientinnen konnten in den Prüfungen ABLIEFERN ... und wer weiß, ... vielleicht hat der ein oder andere noch keinen konkreten Plan, was er nach dem Abitur machen möchte, nimmt irgendwann unsere Postkarte zur Hand, kontaktiert uns und wir dürfen sie oder ihn auf dem Weg zur  Polizei Hessen begleiten:)

Weitere Bilder:

Weitere Themen