Geldabhebung mit entwendeter EC-Karte - Öffentlichkeitsfahndung

Runkel

Nachdem es im November letzten Jahres an dem Geldautomaten einer Bankfiliale in Runkel zu einer  Geldabhebung mit einer zuvor entwendeten EC-Karte kam, wendet sich die Polizei nun mit zwei Bildern der Überwachungskamera an die Öffentlichkeit.

Eine mittlerweile 64-jährige Frau wurde am Donnerstag, den 05.11.2020, im Verlauf des Vormittags in einem Einkaufsmarkt in Runkel-Dehrn Opfer eines Taschendiebstahls.

Frau im Eingangsbereich der Bankfiliale, trägt helle Mütze und dunkle Mund-Nase-Bedeckung sowie Jeanshose und Jacke

Frau beim Verlassen der Bankfiliale, trägt helle Mütze und dunkle Mund-Nase-Bedeckung sowie Jeanshose und Jacke

Die beiden Bilder zeigen die unbeknnte Täterin

Unmittelbar nach der Tat setzte eine Frau die bei dem Diebstahl entwendete EC-Karte an dem Geldautomaten in Runkel ein und erlangte 1.000 Euro Bargeld.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht auf die Spur der Täterin führten, wurde durch die Staatsanwaltschaft Limburg ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung beim Amtsgericht erwirkt.

Mögliche Zeugen und Hinweisgeber, welche die Person auf den Lichtbildern wiedererkennen oder Angaben zu der Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

Weitere Themen

Anrufe von falschen Polizeibeamten

Polizeipräsidium Westhessen
Wiesbaden, Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus, Limburg - Eine besondere Form des Betruges, die auch vor unserer Region keinen Halt macht! Mit nützlichen Verhaltenshinweisen!

Schichtwechsel - Der Blaulichtzirkel

Polizeipräsidium Westhessen
Am Samstag den 27. Juni 2020 öffnete das Polizeipräsidium Westhessen seine Tore und erhielt tatkräftige Unterstützung durch motivierte junge Menschen, die sich für den Polizeiberuf interessieren...

BOB zum ersten Mal bei der TSG Wieseck

Am 02.09. gab es eine Premiere: Die Aktion BOB war zum ersten Mal bei der TSG Wieseck. Dieser Verein ist mittlerweile deutschlandweit für seine erfolgreiche Jugend- und Trainerarbeit bekannt …

Schülerpraktikum im Polizeipräsidium Mittelhessen

Praktikumsplätze im 1. Halbjahr 2021 ausgebucht

Aufgrund der sehr starken Nachfrage unserer begrenzten Praktikumsplätze weisen wir darauf hin, dass im Polizeipräsidium Mittelhessen nur 14-tägige Betriebspraktika für die Schüler/-innen der Sekundarstufe II (ab 11. Klasse) angeboten werden.