Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
08.11.2019

Sicherheitsinitiative KOMPASS

Langenselbold macht sich auf den Weg

v.l.n.r.: Ltd. PD Jürgen Fehler, Polizeipräsident Roland Ullmann, Erster Stadtrat Timo Greuel,
Staatssekretär Dr. Stefan Heck, Bürgermeister Jörg Muth und
CDU-Landtagsabgeordneter Max Schad

Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, begrüßte am 5. November 2019 die Stadt Langenselbold als 58. Kommune in der Hessischen Sicherheitsinitiative KOMPASS.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Südosthessen sind, seit dem Auftakt mit den Modellkommunen Hanau und Maintal am 6. Dezember 2017, insgesamt acht Kommunen (vier im Kreis Offenbach und vier im Main-Kinzig-Kreis) am KOMPASS-Programm beteiligt, drei weitere befinden sich in den Startlöchern.

Ziel des KOMPASS-Programmes ist es, die Sicherheitsarchitektur in den Kommunen individuell zu stärken. Der Hauptaugenmerk liegt dabei auf eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Polizei und Kommune.

„Die Stadt Langenselbold engagiert sich bereits seit vielen Jahren für mehr Sicherheit. Als neue KOMPASS- Kommune steht Langenselbold schon jetzt dafür, dass in Kooperation mit der Polizei, gemeinsam und in besonderem Maße weiter an der Stärkung der Sicherheit gearbeitet wird. Langenselbold greift die Sorgen und Ängste der Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, setzt sich für sie ein und ist gewillt, gemeinsam mit der Polizei Sicherheitsmaßnahmen erfolgreich umzusetzen“, so Staatssekretär Dr. Stefan Heck.

Kompass-Beraterteam des PP SOH: Stephanie Padberg, Reinhard Zellmann, Jürgen Schmatz

„Unser Ziel ist es, die Sicherheitslage in den Kommunen weiter zu verfestigen und auszubauen. Neben der Repression nimmt die Prävention einen hohen Stellenwert ein“, so Polizeipräsident Roland Ullmann.

„Wir sind stolz darauf im Team der KOMPASS- Familie zu sein“. Mit diesen Worten bedankte sich Bürgermeister Muth bei Staatssekretär Dr. Heck und Polizeipräsident Roland Ullmann für die Aufnahme in das KOMPASS-Programm. Die Übergabe des KOMPASS- Starterkits ist sichtbarer Ausdruck für die Beteiligung.

Weiterführende Informationen zum KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel (KOMPASS) finden Sie unter
 www.kompass.hessen.de.