Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Wachpolizei

Wachpolizei

Ärmelabzeichen der hessischen Wachpolizei

Die hessische Polizei bietet seit Oktober 2000 die Möglichkeit zur Einstellung in die Wachpolizei.

Angehörige der Wachpolizei sind Beschäftigte des Landes Hessen. Eingesetzt werden sie bei allen Polizeipräsidien.

Sie tragen als Beschäftigte der Wachpolizei des Landes Hessen zur Stärkung der Inneren Sicherheit im Land Hessen bei. Im Rahmen ihrer Vollzugsaufgaben nehmen sie auf dem Gebiet der Gefahrenabwehr sowie auf dem Gebiet der Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten die Befugnisse von Hilfspolizeibeamtinnen und -beamten wahr.

Auf die Wachpolizistinnen und Wachpolizisten warten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten. Im Team mit den Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten unterstützen Sie u. a. bei folgenden Aufgaben:

  • Objektschutzmaßnahmen

  • Fußstreife

  • Sicherung polizeilicher Grundstücke und Gebäude

  • Verkehrsüberwachung

  • Durchführung von erkennungsdienstlichen Maßnahmen, Tatortarbeit

  • Unterstützung bei Abschiebungen und Vorführungen

  • Dienst bei Großveranstaltungen oder besonderen Ereignissen

"Immer wieder müssen Sie neue Situationen meistern und schnell reagieren, um Straftaten zu verhindern, Gefahren abzuwehren und die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten."

Für die Bewerberinnen und Bewerber gelten im Bezug auf die Staatsangehörigkeit dieselben Einstellungsvoraussetzungen wie bei Bewerberinnen und Bewerbern für den gehobenen Polizeivollzugsdienst.

Wir arbeiten im Team, Kolleginnen und Kollegen, mit dem Menschen - für die Menschen.
 

Weitere Informationen zu freien Stellen und zur Bewerbung? 2 rote Pfeile Klicken Sie hier!

 

Banner Wachpolizei