Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
19.06.2019

17. Informationstreffen der „Sicherheitsberater*innen für Senioren“ am 23.5.2019 in Mühlheim/Main

Zum 17. Mal trafen sich die „Sicherheitsberater*innen für Senioren“ des Polizeipräsidiums Südostessen am 23.5.2019 zu einem Informationsaustausch im kleinen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Mühlheim/Main.

Auf der Tagesordnung des halbjährlichen Treffens standen neben Informationen über aktuelle Ereignisse auch das Thema „Senioren im Straßenverkehr“. In einem sehr abwechslungsreichen und kurzweiligen Vortrag wurden den Teilnehmern praxistaugliche Sicherheitsempfehlungen für ihre Präventionsarbeit an die Hand gegeben.

In dem abschließenden Gedankenaustausch berichteten die Seniorenberater*innen von Anfragen aus ihren Wohngemeinden vom vergangenen halben Jahr. Nach wie vor waren dort die „Anrufe von falschen Polizeibeamten“, aber auch sonstige Betrügereien wie falsche Rechnungen oder falsche Handwerker nachgefragte Themen.

SfS werden vom Polizeipräsidium Südosthessen seit 2008 in Stadt und Landkreis Offenbach, in der Stadt Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis ausgebildet. Sie sind in ihren Kommunen Ansprechpartner für Seniorinnen und Senioren, insbesondere in Fragen der Kriminalitätsvorbeugung.

Wer mehr über diese ehrenamtliche Tätigkeit erfahren möchte, erhält nähere Informationen im Polizeiladen Offenbach, Tel. (069) 8098-1230.

Bender 5.6.2019