Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Südosthessen
 
11.12.2017

Polizei spendet an das Projekt Box-Gym in Hanau-Kesselstadt

1.280 Euro für Gewaltprävention und Sportpädagogik

Der vorweihnachtliche Ökumenische Gottesdienst des Polizeipräsidium Südosthessen war wie in den vergangenen Jahren wieder ein Publikumsmagnet. Rund 500 Besucher waren am Samstag der Einladung der Polizei und der Polizeiseelsorge gefolgt. Der traditionelle Gottesdienst stand in diesem Jahr unter dem Leitthema

- VERTRAUEN -

Polizeibeamte sowie die zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürger lauschten in der Basilika zu Seligenstadt den vorweihnachtlichen Klängen des Landespolizeiorchesters und verfolgten aufmerksam den Gottesdienst, der gemeinsam von Polizisten sowie der Pfarrerin Barbara Goerich-Reinel (Evangelische Polizeiseelsorge) und dem Pastoralreferenten Joachim Michalik (Katholische Polizeiseelsorge) gestaltet wurde.

Polizei spendet an das Projekt Box-Gym in Hanau-Kesselstadt - Spendenübergabe

Die Kollekte über einen Betrag von 1.280 Euro kommt in diesem Jahr dem gewaltpräventiven sportpädagogischen Projekt “Box-Gym“ in Hanau-Kesselstadt zu Gute, das im Evangelischen Jugendzentrum beheimatet ist.

Die Spende wurde nach der Veranstaltung durch den Ersten Polizeihauptkommissar Henry Faltin an Pfarrerin Ute Engel von der evangelischen Kirchengemeinde Hanau-Kesselstadt übergeben. Frau Engel bedankte sich recht herzlich für die finanzielle Unterstützung und betonte, „dass jeder Cent des Spendenbetrags den Jugendlichen und damit der Zukunft zugutekommt und den Fortbestand des Boxtrainings in unserem Jugendzentrum sichert“.