Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
13.11.2017 | Kriminaltechnische Lehrmittelsammlung

FAQ’s zur Kriminaltechnischen Lehrmittelsammlung

 

Was ist die kriminaltechnische Lehrmittelsammlung?

Adresse?

Barrierefreiheit?

Öffnungszeiten / Voraussetzungen für einen Besuch?

Anmeldung/Anfrage?

Terminvereinbarung?

Kurzfristige Absagen?

Kosten?

Anfahrt?

Einzelpersonen und Kleingruppen?

Dauer einer Führung?

 


 

Was ist die kriminaltechnische Lehrmittelsammlung?

 

Der Ursprung der kriminaltechnischen Lehrmittelsammlung geht zurück bis ins Jahr 1920.

Die Sammlung, bestehend aus Gegenständen die im Rahmen von Straf- und Ermittlungsverfahren von Kriminalbeamten, Beamten der Justiz und der Gerichtsmedizin sichergestellt oder beschlagnahmt wurden, dient zu Aus- und Fortbildungszwecken innerhalb der Behörde und nun auch der allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit sowie zu Präventionszwecken im Rahmen von Führungen durch die Sammlung.

Nach der Fertigstellung des neuen Polizeipräsidiums Frankfurt an der Adickesallee im November 2002, wurde ein neues Konzept für die Lehrmittelsammlung verwirklicht, sodass auch interessierte Bürgerinnen und Bürger Zugang zu den Exponaten erhalten haben.

Auf einer Grundfläche von mehr als 200 Quadratmetern können seitdem in 30 Vitrinen Gegenstände zu den unterschiedlichsten Themen der Frankfurter Polizeigeschichte besichtigt werden.

 


 

Adresse?

 

Die kriminaltechnische Lehrmittelsammlung befindet sich im

Polizeipräsidium Frankfurt, Adickesallee 70 in 60322 Frankfurt am Main,

und ist nach vorheriger Anmeldung zu einer Führung über den Haupteingang der Pforte Süd zu erreichen.

 


 

Barrierefreiheit?

 

Das Polizeipräsidium Frankfurt gilt als barrierefrei. Die Lehrmittelsammlung befindet sich im ersten Untergeschoss und wird grundsätzlich über die Zugangstreppe am Haupteingang, Pforte Süd, erreicht. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, ob sich innerhalb Ihrer Teilnehmergruppe Personen mit körperlichen Einschränkungen befinden. Der Zutritt zur Lehrmittelsammlung kann danach, auch mit Rollstuhl, ermöglicht werden.

 


 

Öffnungszeiten / Voraussetzungen für einen Besuch?

 

Bei der kriminaltechnischen Lehrmittelsammlung handelt es sich um kein öffentliches Museum. Der Zugang kann ausschließlich nach vorheriger namentlicher Anmeldung ermöglicht und besucht werden.

Führungen können grundsätzlich für Termine von
montags bis freitags, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
angefragt werden. Führungen am Wochenende sind grundsätzlich nicht möglich.

Der Zutritt zur Lehrmittelsammlung ist ab einem Alter von 14 Jahren gestattet.

 


 

Anmeldung/Anfrage?

 

Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihrem Wunschtermin und folgenden Angaben:

  • Name des Ansprechpartners am Tag der Führung
  • Telefonische Erreichbarkeit
  • Anlass der Führung (Betriebsausflug, Geburtstagsevent, private Führung etc.)
  • Teilnehmerzahl (grundsätzlich mind. 10 und max. 20 Personen)
  • Hinweis bei Notwendigkeit eines barrierefreien Zugangs s. Barrierefreiheit

an kmf.ppffm@polizei.hessen.de .

 


 

Terminvereinbarung?

 

Um Ihre Anfrage für einen Wunschtermin bestmöglich bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Anfrage für eine Führung mindestens vier Wochen im Voraus. Eine endgültige Zu- bzw. Absage erhalten Sie in einer separaten Benachrichtigung per E-Mail spätestens zwei Wochen vor Ihrem Wunschtermin.

 


 

Kurzfristige Absagen?

 

Bei unvorhergesehenen Einsatzlagen und aus anderen dienstlichen Gründen behalten wir uns vor, die Führungen kurzfristig abzusagen. Bitte haben Sie für diesen Fall Verständnis.

Sollte ihrerseits die zugesagte Führung abgesagt werden müssen, teilen Sie uns dies bitte umgehend schriftlich an kmf.ppffm@polizei.hessen.de  oder telefonisch unter 069 / 755 – 82008 mit.

 


 

Kosten?

 

Der Eintritt in die Lehrmittelsammlung und die damit verbundene Führung ist grundsätzlich kostenfrei. Die Ausstellung wird unterstützt durch den

Förderverein der Lehrmittelsammlung des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main e.V. (VR 13348 - 24.11.2005).

Wenn Sie den Verein mit einer Spende unterstützen wollen befindet sich eine Spendenbox bei Ihrem Besuch in der Lehrmittelsammlung, oder Sie verwenden folgendes Spendenkonto:

Förderverein der Lehrmittelsammlung des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main e.V.
Steuernummer: 045 255 80268 (Finanzamt Frankfurt am Main)
Spendenkonto: IBAN: DE08 5009 0500 0002 9512 00
Sparda-Bank Hessen

 


 

Anfahrt?

 

Wir empfehlen für Ihre Anreise die öffentlichen Verkehrsmittel. Nutzen Sie hierzu bitten die

U-Bahn (Linie U1, U2, U3 und U8) oder
Bus (Linie 32 und 64)
Haltestelle: Miquel-/Adickesallee/Polizeipräsidium.

Mit dem PKW erreichen Sie uns über die Autobahn
A 66/Miquelallee.

 


 

Einzelpersonen und Kleingruppen?

 

Einmal im Quartal findet eine Führung durch die Lehrmittelsammlung statt, an der auch kleine Gruppen (weniger als 10 Personen) bzw. Einzelpersonen teilnehmen können. Die Termine entnehmen Sie bitte unserer Internetseite https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Polizeipraesidium-Frankfurt/Ueber-uns/Kriminaltechnische-Lehrmittelsammlung/.

Eine namentliche Anmeldung ist auch hier erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist ebenfalls auf maximal 20 Personen begrenzt. s. Anmeldung?

 


 

Dauer einer Führung?

 

Eine Führung dauert  grundsätzlich 90 - 120 Minuten.

 


 

zurück