Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
08.06.2017 | Polizeipräsidium Frankfurt am Main

UFFBASSE! – Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Ablenkung durch Mobiltelefone

Ablenkung im Straßenverkehr durch Mobiltelefone
Die scheinbare "Multi-Tasking"-Fähigkeit ist eine Mär. Das belegen neueste wissenschaftliche Untersuchungen. Niemand beherrscht die komplexen Situationen im Verkehrsgeschehen des Alltags während der gleichzeitigen Nutzung eines Mobiltelefons.

Das der Griff zum Handy in den allermeisten Fällen folgenlos bleibt, bedeutet nur, dass man wieder einmal (verdammt viel) GLÜCK gehabt hat.

 

Das (9 MB) - Video der Kollegen aus Bayern zeigt anschaulich die Gefahren der Handynutzung durch Kfz-Führer auf.

Gleiches gilt aber auch für Fußgänger und Radfahrer.

 

Die Nutzung der Blickfeld-Brille zeigt anschaulich, wie intensiv die Ablenkung durch das Abwenden des Blicks und die Konzentration auf das Mobiltelefon ist.

Da die Risiken der „Ablenkung durch die Nutzung von mobilen Endgeräten“ im Straßenverkehr immer präsenter werden und eine gesamtgesellschaftliche Entwicklung kennzeichnen, widmen wir uns als Polizei Frankfurt am Main durch

  • öffentlichkeitswirksame Informationskampagnen, 
  • anlassbezogene Aufklärungsmaßnahmen z.B. an und mit Schulen
  • angepasste Kontrollmaßnahmen

dem Phänomen, um dazu beizutragen, die Verkehrssicherheit zu erhöhen und Unfallzahlen zu senken.


APELL:

"Auf die eigene Gesundheit und das Leben anderer UFFBASSE! - Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr".