Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
08.05.2017 | Frankfurt-Schwanheim

Frankfurt-Schwanheim: "Sicherheitsgespräch" - Vorstellung des "Schutzmanns vor Ort" und des Regionalrates

v.l.n.r.: Regionalratsvorsitzender Manfred Lipp und SvO Torsten Wendt

Am Samstag, den 06. Mai 2017, fand im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr in Frankfurt-Schwanheim in der Straße am Kirchholz 12 ein sogenanntes "Sicherheitsgespräch" statt. Im Rahmen dessen wurde der neue Schutzmann vor Ort des 10. Polizeireviers, Herr Polizeioberkommissar Torsten Wendt, sowie der neue Regionalratsvorsitzende Schwanheims, Herr Manfred Lipp, vorgestellt. Herr Stadtrat Markus Frank, Herr Polizeivizepräsident Dr. Walter Seubert, der stellvertretende Leiter der Polizeidirektion Süd, Herr Polizeioberrat Markus Sabais, die Dienststellenleitung des 10. Polizeireviers sowie der Geschäftsführer des Präventionsrates, Herr Klaus-Dieter Strittmatter, waren bei diesem Termin zugegen und die führten beiden Männer in ihr Amt ein.

Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Schwanheim sowie verschiedene Pressevertreter nutzten die Gelegenheit zum Kennenlernen des neuen Schutzmanns vor Ort. Sie konnten sich am Samstag an verschiedenen Informationsständen darüber informieren, wie sie sich am besten davor schützen können, Opfer von Straftaten zu werden, insbesondere Themen wie Einbruch und "Wachsamer Nachbar" standen hierbei im Fokus.

POK Wendt wird in Schwanheim im Wilhelm-Kobelt-Haus (Alt-Schwanheim 8 ) zu unterschiedlichen Zeiten ansprechbar sein. Die genauen Termine können unter der Telefonnummer 069 – 755 11058 erfragt werden.