Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
03.03.2016

Grußwort des Polizeipräsidenten

Polizeipräsident Gerhard BereswillSehr geehrte Besucherin und Besucher unserer Homepage,

als Polizeipräsident in Frankfurt am Main begrüße ich Sie recht herzlich auf unseren Internetseiten.

Ich freue mich, dass Sie Interesse an der Arbeit der Frankfurter Polizei haben. Meine Mitarbeiter und ich informieren Sie gerne über die vielen Tätigkeitsfelder eines der modernsten Großstadtpräsidien Europas.

Frankfurt am Main ist eine besondere Stadt: Mit deren Banken und mehr als 700.000 Einwohnern, deren Zahl laut einer IHK-Studie durch Pendler, Touristen, Flug- und Tagungsgäste täglich auf 1,13 Millionen anwächst, wird Frankfurt am Main zu Recht als Metropole bezeichnet und kann sich in ihrer Bedeutung mit anderen, weit größeren Metropolen in der Welt messen. Die internationale Prägung dieser Stadt ist sprichwörtlich: Menschen aus ca. 170 Staaten leben hier ständig oder zumindest für einige Zeit. Hier finden zahlreiche internationale Messen und kulturelle, sportliche aber auch politische Veranstaltungen statt. Nicht zuletzt hat Frankfurt in Europa eine herausragende Stellung als größter Knotenpunkt des Luft-, Bahn- und Straßenverkehrs mitten in Europa.

In einer solchen Stadt muss sich die Polizei immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Der Polizeidienst in Frankfurt am Main ist gewiss spannender als in ländlichen Räumen, aber er verlangt auch den unermüdlichen Einsatz der Beamtinnen und Beamten. Erfreulicherweise zeigen unsere Anstrengungen bei der Verhinderung und Verfolgung von Straftaten Erfolge: Die registrierten Straftaten sind leicht gesunken und die Aufklärungsquote konnte kontinuierlich gesteigert werden. Dies hat eine unmittelbare Auswirkung auf das positive Sicherheitsgefühl der Menschen in unserer Region.

Die Polizei ist bei ihrer Arbeit auf die Unterstützung der Bürger angewiesen. Ich habe daher eine große Bitte an Sie: Nutzen Sie diese Internetseiten, um uns Ihre Anregungen mitzuteilen. Wir möchten mit Ihnen alles unternehmen, um noch besser und noch mehr Straftaten zu verhüten und begangene Delikte aufzuklären. Unsere Erfahrungen mit Ihrem Engagement sind gut: Es hat sich gezeigt, wo Bürger und Polizei zusammenstehen, weicht die Kriminalität zurück!

Ich danke für Ihr Interesse und wünsche Ihnen viel Freude beim Surfen auf den Seiten von

www.polizei.hessen.de


Ihr
Gerhard Bereswill