Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
20.09.2018

Griesheim: Kriminalhauptkommissar René Lamby neuer Leiter der Polizeistation Griesheim

Rene Lamby

 

Die Polizeistation Griesheim hat einen neuen Stationsleiter.

Anfang September stellte Polizeipräsident Bernhard Lammel den

Kriminalhauptkommissar René Lamby

im Rahmen der Direktionsleiterbesprechung den benachbarten Revier- und Stationsleitern vor und führte ihn offiziell in sein Amt ein.

Der 53 Jahre alte, gebürtige Ginsheimer, tritt die Nachfolge von Kriminalhauptkommissar Hubert Ofenloch an, der eine andere Führungsfunktion bei der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg übernommen hat. René Lamby trat im Jahr 1981 in den Polizeidienst ein und lernte sein Handwerk von der Pike auf. Er blickt auf 37 Jahre Einsatzerfahrung zurück, die er in seinem dienstlichen Werdegang in den vielfältigsten Bereichen des Streifen- und Kriminaldienstes gesammelt hat. Seit 2001 hatte er mehrere Führungsämter übernommen. Zuletzt war er als Leiter des Kommissariats 35 in der Polizeidirektion Groß-Gerau tätig.

Der Kriminalhauptkommissar ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Rüsselsheim. Als Ausgleich zum Dienst bereist er gerne ferne Länder, immer dabei ein gutes Buch, am liebsten Kriminalromane.

In seinem neuen Amt freut sich der 53-Jährige auf die zukünftigen Herausforderungen in der jetzt neuen KOMPASS-Stadt Griesheim.

 Polizeistation Griesheim