Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
05.01.2018 | Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt: Tonnenschwere Bronzereliefs auf Waldfriedhof gestohlen

Polizei bittet um Hinweise

entwendete tonnenschwere Bronzereliefs auf dem Waldfriedhof in Darmstadt - Bildquelle: Wissenschaftsstadt Darmstadt

Nach dem Diebstahl von tonnenschweren Bronzefiguren in Darmstadt bitten die Ermittler die Bevölkerung um Hinweise.

Diebe haben die drei tonnenschwere Bronzereliefs im Wert von zirka 30.000 Euro zwischen dem 11. und 22. Dezember 2017 unbemerkt vom Waldfriedhof entwendet.

Die Bronzefiguren befanden sich an der Gedenkstätte für die Opfer des Krieges. Bei den erbeuteten Stücken handelt es sich um die Figurengruppe "Opfer" des Darmstädter Bildhauers Fritz Schwarzbeck.
Zudem brachen die Täter drei festbetonierte Bronzetafeln aus der Wand, ließen die Tafeln aus bislang unbekannten Gründen aber an Ort und Stelle zurück.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls und Störung der Totenruhe aufgenommen.

Nach ersten Hinweisen eines Gärtners, der für die Baumpflege auf dem Waldfriedhof zuständig ist, hatte er sich am Ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.2017) mit einer Friedhofsbesucherin unterhalten.
Diese erzählte, dass ihr am Donnerstag vor Weihnachten (21.12.2017) im Bereich der Gedenkstätte drei Männer mit roten Overalls aufgefallen sind. Da alle bisherigen Abklärungen zu diesen Personen ergebnislos verliefen, schließen die Ermittler nicht aus, dass es sich bei den drei Personen möglicherweise um die Täter handelt und diese Vorbereitungen zum Diebstahl getroffen haben.

Die Beamten fragen:

Wer kann Hinweise zu dem Verbleib der Bronzefiguren geben?

Wurden die abgebildeten Figuren womöglich irgendwo zum Verkauf angeboten?

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Friedhofsnähe beobachtet?

Hinweise bitte an die Polizei in Darmstadt,

Ermittlungsgruppe Darmstadt City,

Rufnummer 06151 969 0