Aussenaufnahme des Polizeipräsidiums Südhessen
 
29.10.2018 | Polizeipräsidium Südhessen

Derius, Pacman und Ilox auf dem Treppchen

Diensthunde stellen ihr Können unter Beweis

Nicht selten kommt es vor, dass wir über unsere Diensthunde berichten. Sei es ein Beitrag über die Ausbildung, kuriose Geschichten oder ein Festnahmebericht, bei dem ein Diensthund die Hauptrolle gespielt hat - das Interesse ist meistens groß.

Damit unsere "Partner mt der kalten Schnauze" auch immer in Höchstform sind, wenn es darauf ankommt, bedarf es eines ständigen Trainings sowie einer kontinuierlichen Weiterbildung. Einmal im Jahr müssen die Kollegen auf vier Pfoten bei der alljährlichen "Leistungsstandfeststellung" ihre Einsatzfähigkeit unter Beweis stellen. Am 22. und 23. Oktober stand dieser Test bei uns in Südhessen im Terminkalender. Insgesamt 15 Polizeihunde nahmen auf einem Hundeplatz bei Alsbach daran teil.

Neben einem Gehorsamsteil, bei dem klassische Übungen wie Fuß, Sitz, Platz und Steh getestet werden, müssen die Vierbeiner unter anderem auch einen Hindernisparcours durchlaufen, eine Schrägwand überwinden oder sich bei Schussabgabe gleichgültig zeigen. Im Schutzdienst werden dann polizeispezifische Dinge abgefragt, wie Täter stellen und verbellen, einen Überfall oder eine Flucht vereiteln. Traditionsgemäß fand die Pflichtaufgabe in Form eines sportlichen Wettstreites statt. Hierbei landeten folgende Diensthunde auf dem Treppchen:

  • Derius
  • Pacman
  • Ilox von Carolus-Magnus

Alle Hunde und ihre Diensthundeführer/-innen haben mit ihrer tollen Leistung und dem Engagement gezeigt, wie hoch ihr Einsatzwert ist.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch!