10.01.2013

Die Fußballer des FV Wallau unterstützen die Aktion BOB

Die BOB-Teams sind auch in den nächsten Tagen und Wochen in Sachen Fußball und Sport unterwegs. Am letzten Wochenende, 6. Januar 2013, fand das

1. Neujahrs-Hallenturnier des FV Wallau

statt. Denn auch der FV 1913 e.V. Wallau/Lahn will zukünftig die "Aktion BOB" gegen Alkohol am Steuer unterstützen.

„Im Altkreis Biedenkopf ist diese Aktion des Polizeipräsidiums Mittelhessen im Rahmen des Programms verkehrssicher-in-mittelhessen bereits sehr bekannt. Bei vielen anderen Hallenturnieren oder Fußballspielen konnte man sich an Infoständen über das Präventionsprogramm des Polizeipräsidiums Mittelhessen informieren. 

der Vorsitzende des FV Wallau, Dennis Stark   

Auch gibt es für Vereine die Möglichkeit, sich damit zu identifizieren und sie zu unterstützen. Das wollten wir mit Beginn des Jubiläumsjahres auch tun.

Erstmals bei unserem Hallenturnier am 5.und 6. Januar war "BOB" ein Thema", so der Vorsitzende des FV Wallau, Dennis Stark (Foto links). 

„Also: WIR MACHEN MIT - denn BOB IST COOL!!!“

FV Wallau ist BOB-PartnerDer Hinterländer Kreisoberligist feiert mit verschiedenen Aktionen über das Jahr hin verteilt sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Das BOB-Team war gleich bei der ersten, dem Fußball-Hallenturnier am Sonntag, 6. Jan. in der Halle der Lahntalschule Biedenkopf vertreten.

Lars Kreimeyer und Eberhard Dersch vom BOB-Team boten den Besuchern am BOB-Stand einige interessante Überraschungen, denn die wenigsten von ihnen hatten schon mal einen Rauschbrillentest gemacht.

Auch Biedenkopfs Bürgermeister Joachim Thiemig konnte sich davon überzeugen. „Unglaublich, unter solchen Bedingungen habe ich noch nie einen Ball gefangen“,so Thiemig, denn das gelang ihm an diesem Tag auch nicht.

  v.r. Biedenkopfs Bürgermeister Thiemig, FV-Vorsitzender Dennis Stark und der 2. Vorsitzende, Torsten Jung mit dem BOB-Schriftzug   
     
„Ich finde die Aktion BOB toll,
sie macht die Straßen im „Hinterland“ sicherer“,

so das Biedenkopfer Stadtoberhaupt.

Foto links: v.r. Biedenkopfs Bürgermeister Thiemig, FV-Vorsitzender Dennis Stark und der 2. Vorsitzende, Torsten Jung mit dem BOB-Schriftzug

 

Auf dem Foto links wirft Lars Kreimeyer einer jungen Frau einen Ball zu, die Rauschbrille verhindert jedoch wieder einmal ein Erfolgserlebnis! Weitere Besucher des Hallenspektakels probierten sich auch mal daran und mussten leidvoll erfahren, dass die Rauschbrillen ein Erfolgserlebnis so gut wie unmöglich machten.

Auf dem Foto rechts wirft Lars Kreimeyer einer jungen Frau einen Ball zu, die Rauschbrille verhindert jedoch wieder einmal ein Erfolgserlebnis!

Ingesamt 16 Teams nahmen an dem zweitägigen Jubiläumsturnier des FV Wallau teil, neben dem neu unterstützenden FV Wallau auch die BOB-Unterstützer des FSV Buchenau und FV Breidenbach.

Alle drei Teams stellten sich in einer Pause zusammen mit den Trainern und dem Wallauer Vorstandsteam sowie Bürgermeister Thiemig für ein gemeinsames Gruppenbild mit dem BOB-Werbebanner zur Verfügung. Auch die Bambinis aus Wallau machten dabei mit. Damit dokumentierten alle noch einmal eindrucksvoll den zahlreich erschienen Zuschauern die Verbundenheit mit der Aktion gegen Alkohol am Steuer.

Die BOB-unterstützenden Teams vom FSV Buchenau (links), FV Breidenbach und FV Wallau (rechts) mit dem BOB-Werbebanner
Foto oben: Die BOB-unterstützenden Teams vom FSV Buchenau (links), FV Breidenbach und
FV Wallau (rechts) mit dem BOB-Werbebanner

Übrigens, überraschend zog der Außenseiter vom FC Türk Gücü Breidenbach in das Endspiel ein. Dort setzte sich etwas glücklich der Verbandsligist FC Ederbergland schließlich im Neun-Meter-Schießen mit 7:6 gegen den Kreisoberligisten durch.

Statement des FV Wallau zu BOB:

Aktion BOB - Hauptmotiv an der Bar"Die Aktion BOB engagiert sich aus unserer Sicht genau an der richtigen Stelle. Junge Menschen sollen darauf aufmerksam gemacht werden, dass Alkohol am Steuer nichts Gutes bedeutet. Viel zu viel junge Menschen setzen Ihr eigenes Leben und das der anderen Verkehrsteilnehmer unnötig aufs Spiel.

Vereine wie wir leben von und mit der Jugend, gestalten gemeinsam das Leben und erfreuen uns Tag für Tag am Fußballsport. Gerade daher ist es uns wichtig, dass sich die Jugend auf das Wesentliche im Leben, nämlich das soziale Umfeld, die Familie und die Gesundheit konzentriert und immer daran denkt, diese wichtigen Werte nicht durch unüberlegte Fahrten mit Alkohol am Steuer risikoreich aufs Spiel zu setzen.

Gerade in unserem Jubiläumsjahr haben wir bei den vielen Veranstaltungen die Möglichkeit, auf die Aktion BOB hinzuweisen und die Jugend darauf aufmerksam zu machen. Daher haben wir uns nun entschlossen, mit dem Hallenturnier den ersten Schritt in diese Richtung zu machen und freuen uns sehr, die Aktion BOB zu unterstützen. Wir alle finden: BOB ist cool!", so das Vorstandsteam des FV Wallau unisono.

... dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Die Bambinis des FV Wallau mit BOB-Schlüsselanhängern und dem Schriftzug: Auch wir wollen, dass Ihr sicher nach Hause kommt!

Die Aktion BOB freut sich über einen weiteren Unterstützer und sagt DANKE!

Weitergehende Informationen zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen“ und Aktion BOB finden Sie unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de

Text und Bilder: Eberhard Dersch


PPMH | 10.01.13 | Ac.