Hessische Polizei - Polizeiautos
 
29.06.2018 | Hessisches Landeskriminalamt

Präventionstour 2018

Hessische Polizei und Verbraucherschutzministerium informieren

Auch in diesem Sommer waren Fachberater der Polizei Hessen sowie des Verbraucherschutzministeriums und der Verbraucherzentrale Hessen e.V. gemeinsam in Hessen unterwegs. Nachdem im vergangenen Jahr die Beratung von Seniorinnen und Senioren im Mittelpunkt stand, wurden bei der landesweiten Präventionstour vom 11. bis 22. Juni 2018 Jugendliche ins Zentrum der Aufklärungskampagne gerückt.

Ein Schwerpunkt lag unter anderem auf dem achtsamen Umgang mit eigenen Fotos und Daten:

Wie schütze ich mich vor Belästigungen im Internet („Cyber-Grooming“)? Wie verbreiten sich Fake-News? Oder: Wo lauern Abo-Fallen?

Aber auch zu weiteren Themen wie Gefahren in sozialen Netzwerken oder der Umgang mit „Legal Highs“ waren Bestandteil der Kampagne.

Im Rahmen mehrerer Veranstaltungen in vier hessischen Großstädten wurden gemeinsam durch Polizei, Verbraucherschutz und die Verbraucherzentrale Hessen e.V. Präventionshinweise zum Thema "Jugendprävention" gegeben.

Auch Verbraucherschutzministerin Priska Hinz und Innenminister Peter Beuth ließen es sich nicht nehmen, am Mittwoch, den 20. Juni 2018 vor dem hessischen Landtag in Wiesbaden die Wichtigkeit und Bedeutsamkeit der Jugendprävention darzustellen und zu den vorgenannten Themen zu sensibilisieren. An diesem Tag war ferner das Präventionsmobil der hessischen Polizei im Einsatz und interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich kostenlos von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hessischen Landeskriminalamts, des Polizeipräsidiums Westhessen, des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie der Verbraucherzentrale Hessen e.V. beraten lassen.

Weitere Bilder: