Mitarbeiter/-in für die – Zentrale Asservatenstelle, Poststelle –

Bewerbungsfrist: 22.08.2021 | EG 6 TV-H

20.07.2021

Im Hessischen Landeskriminalamt in der Abteilung 2 – Verwaltung, Zentrale Dienste – ist im Hauptsachgebiet 24 – Zentrale Dienste – zum nächstmöglichen Termin die bis zum 28.02.2023 befristete Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters (w/m/d)
im Sachgebiet 243 – Zentrale Asservatenstelle, Poststelle –

zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt in der EG 6 TV-H.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Annahme der Asservate mit Überprüfung der Nachweise auf Richtigkeit und Vollständigkeit
  • Ein-, Aus- und Umräumen der Asservate in den dafür vor gesehenen Räumlichkeiten
  • Führen der Nachweisbücher und ListenKennzeichnung und fachgerechte Lagerung und Transport der Asservate
  • Abwicklung der Verfahren mit der Staatsanwaltschaft, mit anderen Polizeidienststellen, dem Gericht und den Justizvollzugsanstalten, den Ordnungsbehörden und den Berechtigten, fallweise auch außerhalb hiesiger BehördeUnterstützung bei Einsätzen im Einsatzraum
  • Einziehung, Herausgabe, Vernichtung, Verwertung sowie Weitergabe der AsservateAnforderung des Materials und Ausgabe an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Pflege und Instandhaltung der Lagerräume für Asservateeigenständige Erledigung des anfallenden Schriftverkehrs mit den beteiligten DienststellenBetreuung von Handwerkspersonal in den Asservatenräumen

Die Stelle ist keine reine Büro- und Schreibtischtätigkeit. Sie beinhaltet in hohem Maße auch körperliche Aktivitäten wie die Entgegennahme und den Transport von Asservaten, das Verbringen an den Lagerort sowie die Vernichtung, Verwertung und Weitergabe der Asservate.

Bitte bewerben Sie sich unter der Kennziffer A 24 / 2021 bis zum 22.08.2021 über das  Portal des Landes Hessen. Dort erhalten Sie auch alle weiteren Informationen (Anforderungen, unserem Angebot und allgemeine Hinweise).

In Ausnahmefällen ist auch eine Übersendung der Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg an das Hessische Landeskriminalamt, Einstellungsmanagement, Hölderlinstraße 1 - 5, 65187 Wiesbaden, möglich. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen und Mappen erfolgt jedoch nicht.