Polizei sucht Fahrräder und deren Eigentümer

31.08.2022 | Gießen


Ermittlungen der Arbeitsgruppe „Fahrraddiebstahl“ führten dazu, dass offenbar eine Diebstahlsserie von Fahrrädern aufgeklärt werden kann.

Zwischen Mitte Mai und Anfang Juli bot ein 20-Jähriger aus dem Raum Gießen über 30 Fahrräder auf einer Online-Kleinanzeigen-Plattform an. Über ein Dutzend verkaufte Räder konnte die AG „Fahrraddiebstahl“ angezeigten Diebstahlsdelikten zuordnen. Die Polizei geht davon aus, dass es bei den verbliebenen 16 Fahrräder ebenfalls um Diebesgut handelt, siehe Bildergalerie:.

Weitere Bilder:

 

Wer kann Angaben zur Herkunft oder zum Verbleib der Räder machen?

Hinweise nehmen die Ermittler der AG „Fahrraddiebstahl“
unter Tel.: (0641) 7006-0 entgegen .

Zudem bittet die Polizei diejenigen Eigentümer, die eines der Räder als ihres erkennen, sich ebenfalls bei der Polizei zu melden.