Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
27.05.2020

Motorradkontrollen am Vatertag

Präventionsgedanke im Fokus der Polizei

Unter der Prämisse, die Fallzahlen in diesem Bereich so weit als möglich zu senken, initiiert das  Polizeipräsidium Mittelhessen fortwährend verschiedene Maßnahmen und Aktionen. 

So führten  Wetterauer Polizist*innen in der vergangenen Woche bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein Zweiradkontrollen an der B275 zwischen Gedern und Hartmannshain durch.
 
Impressionen zu den Motorradkontrollen am Vatertag
 Foto: Wetterauer Polizisten kontrollieren unerlaubten An- und Umbauten an den Maschinen
 
Unter Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstands sprachen die Ordnungshüter dort mit insgesamt 63 Motorradbegeisterten und überprüften zwischen 9 Uhr und 14 Uhr die Verkehrssicherheit von 52 Krafträdern.
 
Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei auch durch den  Regionalen Verkehrsdienst Lahn-Dill sowie die "Rennleitung 110", bei welchem es sich um ein privat initiiertes Präventionsprojekt sportlich-motorradfahrender Polizeibeamter handelt. 
 
Impressionen zu den Motorradkontrollen am Vatertag
 Foto: Zwei Kollegen des Regionalen Verkehrsdienstes Lahn-Dill (links und rechts) mit Rick Lowag Gründer und Vorsitzender von „Rennleitung110“
 
Die Schutzleute stellten lediglich vereinzelt geringe Mängel fest und wiesen die Biker entsprechend darauf hin. Die Aktion wurde durch die Biker insgesamt sehr positiv wahrgenommen.
 

Text: Tobias Kremp, Pressesprecher
Bilder: Thorsten Mohr, Social-Media

Bilder der Motorradkontrolle mit tatkräftige Unterstützung der "Rennleitung 110":

Weitere Bilder: