Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 

10. Jubiläumsaktionstag zur Verkehrssicherheit - Polizei immer dabei

Der 10. Aktionstag zur Verkehrssicherheit bedeutete nicht nur ein Jubiläum für die veranstaltende Kaufmännische Schule Marburg (KSM), sondern auch für die Polizei, die von Anfang an dabei war. Anfangs „nur“ mit Geschwindigkeitsmessungen wuchs die Präventionsarbeit des  Regionalen Verkehrsdienstes Marburg-Biedenkopf mit der ständigen Erweiterung des Verkehrssicherheitstages.

Das Erkennungszeichen der Aktion BOB - der knallgelbe Schlüsselanhänger 

Am Mittwoch, 19. Juni 2019, gab es am großen BOB-Info-Stand nicht nur Informationen zur mittlerweile weit bekannten  Aktion BOB gegen Alkohol am Steuer und den dazugehörenden gelben Schlüsselanhänger, sondern auch reichlich „Action“.

 

Die Multimediasäule ermöglichte das Ansehen von Präventionsfilmen oder auch ein auf die Verkehrssicherheit bezogenes Frage- und Antwortspiel. Das ausgestellte Unfallfahrzeug zog das Publikum an und erzielte die beabsichtigte Wirkung.

Die T-Wall sorgte für jede Menge Spaß und Aha-Effekte, insbesondere beim Vergleich der erzielten Reaktionswerte ohne und hinterher mit der aufgesetzten Rauschbrille.

Schülerin mit Polizeihauptkommissar Rüdiger Hoffmann an der T-Wall
Foto: Polizeihauptkommissar Rüdiger Hoffmann beobachtet die 'Reaktions(un)fähigkeit' einer Schülerin mit Rauschbrille an der T-Wall

Die suggerierte Wirkung des Rauschzustands durch die Brille und die damit verbundenen Folgen konnten oder wollten viele gar nicht wirklich glauben.

Der Kettcar-Parcours unterstrich und bestätigte jedoch die Sichtfeld und Reaktionsfähigkeit einschränkende Wirkung eines Rauschs. Was im „nüchternen“ Zustand noch gut funktionierte, klappte mit Brille überhaupt nicht mehr. Bei der schnellen Durchfahrt mit Brille blieb kaum einer der Pylonen stehen.

Diese Erfahrung machten auch Stadträtin Kirsten Dinnebier und Schulleiter Klaus Denfeld, die jeweils ein Rennen gegen Thorsten Samsa, den Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes Marburg und Tobias Decher vom BOB Team des Verkehrsdienstes fuhren. (Über den Ausgang schweigen wir!)

Polizeihauptkommissar Thorsten Samsa im Rennen mit Frau Kirsten Dinnebier auf dem Rauschbrillenparcours
Foto: Polizeihauptkommissar Thorsten Samsa im Rennen mit Frau Kirsten Dinnebier

Zudem stellte der Verkehrsdienst die Laserpistole zur Geschwindigkeitsmessung vor und ließ den ein oder anderen Teilnehmer mal eine Probemessung durchführen.

Polizeioberkommissar Thorsten Frey erklärt und zeigt einer Schülergruppe wie Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole Riegl FG21-P funktioniert
Foto: Polizeioberkommissar Thorsten Frey erklärt einer Schülergruppe die Funktion der Laserpistole

Die Kaufmännischen Schulen Marburg (KSM) veranstalten den Verkehrspräventionstag seit 2002, zunächst im jährlichen, später zweijährigen Rhythmus. Zum Jubiläumstag kamen sechs Klassen mit insgesamt 120 Schülern und besuchten im Wechsel alle Stationen des Verkehrssicherheitstages.

Mit dabei waren neben der Polizei eine Fahrschule, das Deutsche Rote Kreuz, und die Verkehrswacht. Es gab u.a. einen Überschlagsimulator, einen Gurtschlitten und einen Fahrsimulator – und alles zum Ausprobieren und Erfahrung sammeln.

Schulklasse am BOB-Infostand mit Polizeioberkommissar Tobias Decher und dem BOB-Schriftzug
Foto: Schülerinnnen am BOB-Infostand mit Polizeioberkommissar Tobias Decher und dem BOB-Schriftzug


„Die Resonanz war sehr gut. Die Äußerungen und Reaktionen der Teilnehmer deuten auf eine durch Selbsterfahrung erfolgreiche Sensibilisierung für die Gefahren im Straßenverkehr und damit auf eine unmittelbar angekommene Verkehrspräventionsarbeit hin
“ sagte Thorsten Samsa zum Abschluss des Verkehrssicherheitstages.

Der nächste Verkehrssicherheitstag der KSM, zu dem Klassen anderer Schulen des Landkreises eingeladen werden sollen, findet im Jahr 2021 statt – sehr wahrscheinlich wieder mit einer Verkehrspräventionsaktion des  Polizeipräsidium Mittelhessen.

Impressionen zum 10. Aktionstag zur Verkehrssicherheit der KSM

Weitere Bilder:


Text: Martin Ahlich, Pressespecher
Fotos: Tobias Decher, RVD Marburg-Biedenkopf


 

Die zwei Plakate zur Aktion BOB und verkehrssicher-in-mittelhessen

Mehr zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen und der dazugehörigen Aktion BOB gibt es im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

 

Mehr und zum Thema BOB  hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

 

Schriftzug - www.aktion-bob.de