Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 

Tuesday Night Skating (TNS) in Gießen 2017

„Inline-Cops“ der Polizei ziehen positive Bilanz

Logo Tuesday Night Skating (TNS) Gießen mit dem Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen und der Stadt GießenAm Dienstag, 9. Mai 2017, startete
    

 "Tuesday Night Skating  (TNS) Gießen"

mit einer Woche Verspätung in die Saison 2017. Natürlich waren neben den Polizei-Motorrädern und Streckenposten auch die Polizeiskater wieder mit von der Partie.

Foto links: Logo Tuesday Night Skating (TNS) Gießen mit dem Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen und der Stadt Gießen

Das auf der Messe ausgestellte Polizeimotorrad vom Typ BMW R 900 RT
Bis zum 5. September trafen sich von da an wieder jeden Dienstag begeisterte Skater auf dem Parkplatz von Intersport Begro im Schiffenberger Tal, um gemeinsam durch Gießen und seine Stadtteile zu rollen.

Foto rechts: Ein Polizeimotorrad vom Typ BMW R 900 RT - auch im Einsatz beim TNS Gießen

Von den insgesamt 20 geplanten Veranstaltungen mussten leider sieben wetterbedingt abgesagt werden. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch!

 

„Inline-Cops“ begleiteten den Skater-Tross

Das Tuesday Night Skating-Team (TNS) der Polizei in Gießen mit den Ordnern
Foto: Das Tuesday Night Skating-Team (TNS) der Polizei in Gießen mit den Ordnern

Begleitung erfuhren die durchschnittlich 250 Skater/innen pro Veranstaltung unter anderem von den „Inline-Cops“ des Polizeipräsidiums Mittelhessen in Gießen. Eine sicherlich nicht alltägliche Polizeiarbeit, die hier die Gießener Polizistinnen und Polizisten leisteten, die allenthalben jedoch sehr gut ankam.


Insgesamt 13 verschiedene Routen

Im wöchentlichen Wechsel gab es gemütliche, aber auch sportliche Touren. Insgesamt 13 verschiedene Routen, die sowohl durch als auch um Gießen herum führten. Sowohl Leistungssportler wie auch die Familien kamen dabei auf ihre Kosten.

Die Beliebtheit zeichnete sich durch das vielschichtige Teilnehmerfeld aus, von Frankfurt bis Fulda reisten Skater/innen an, um in Gießen teilzunehmen, das spricht für sich!

Die neu hinzugekommenen Polizeiskater/innen waren - wie auch schon die "Altbewährten" - ein gut eingespieltes Team. Insbesondere klappte die Zusammenarbeit mit den motorisierten Kollegen/innen in Sachen Absicherung und Verkehrslenkung hervorragend. Das belegt auch das abschließende positive Feedback des Veranstalters.
  

Werbung für den 10. Geburtstag der Aktion BOB am 15. September im Rahmen des TNS Gießen
Foto: Werbung für den 10. Geburtstag der Aktion BOB am 15. September im Rahmen des TNS Gießen

Natürlich nutzte die Polizei diese Gelegenheit auch dafür, auf eigene Aktionen hinzuweisen. Hier insbesondere auf den 10. Geburtstag der Aktion BOB am 15. September.

Der gelbe BOB- Schlüsselanhänger an einem Inline-Skate  

Der gelbe BOB-Schlüsselanhänger war ein gern gesehenes Souvenir, natürlich verbunden mit dem nötigen Hinweis auf das Verantwortungsbewusstsein in Sachen Alkohol am Steuer.

Foto rechts: Der gelbe BOB- Schlüsselanhänger an einem Inline-Skate

 

Insgesamt war es eine tolle Saison mit vielen positiven Rückmeldungen. Bis auf ganz kleine unspektakuläre Stürze ist die Saison auch ohne große Vorkommnisse zu Ende gegangen.

 

Wir sagen DANKE!

  • Wir bedanken uns beim TNS-Organisationsteam für die gute Zusammenarbeit!
  • Weiterhin bei allen Unterstützungskräften und Helfern für das gezeigte Engagement.
  • Insbesondere auch den nichtpolizeilichen Einsatzkräften, wie THW, DRK und Ordnungspolizei der Stadt Gießen!
      

Collage: Tuesday Night Skating (TNS) Gießen

Bis zum nächsten Jahr!


Quelle: RVD, Silke Fritzsch | Aktion BOB, Eberhard Dersch


    Mehr zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen und der dazugehörigen Aktion BOB im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de