Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 

Harte Daten und Fakten – Verkehrskontrolle in Cölbe

53 kontrollierte Autos, drei Lastwagen, ein Motorrad und zwei Kleinkrafträder

 

Neun Geschwindigkeitsverstöße, 24 x nicht angeschnallt, viermal am Steuer das Handy in der Hand, vier Ladungsverstöße, jeweils zwei Zuwiderhandlungen gegen das Personenbeförderungsgesetz und das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz, ein Erlöschen der Betriebserlaubnis mit der Folge der Untersagung der Weiterfahrt, zwei sonstige Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung und drei Mängelanzeigen.

 

Kontrolle des RVD Marburg in Cölbe - Ein Kollege kontrolliert einen Pkw Fahrer
Foto: Ein Kollege kontrolliert einen Pkw Fahrer

Das sind die harten Zahlen und Fakten einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, 16. August in Cölbe. Der  Regionale Verkehrsdienst Marburg Biedenkopf erhielt Unterstützung durch die  Bereitschaftspolizei Lich und setzte bei der Kontrolle auf der Kasseler Straße zwischen 10 und 16 Uhr  auch das Laser-Geschwindigkeitsmessgerät, eine Radlastwaage sowie ein Schallpegelmessgerät ein.

Kontrolle des RVD Marburg in Cölbe - Einsatz der Radlastwaage
Foto: Einsatz der Radlastwaage

Die festgestellten Verstöße bedeuteten  28 Ordnungswidrigkeitenanzeigen, 20 Barverwarnungen.

Highlight war wohl ein Autofahrer, der leidvoll feststellen musste, dass Teile eines Lamborghinis an einem Audi nichts verloren haben, zumindest nicht ohne entsprechende Genehmigungen. Mittels Schallpegelmessgerät wurde bei dem Audi ein Geräuschverhalten von 102 dB(A) festgestellt, was eine Überschreitung der zulässigen 90 dB(A) um 12 dB(A) bedeutete. Ursache war die dem 10 Zylinder des Audi S 6 gegönnte Lamborghini Auspuffanlage. Da keine Genehmigung  vorlag, war die Betriebserlaubnis erloschen. Der Audi verließ das Gelände der Polizeiliegenschaft in Cölbe auf dem Abschleppwagen.

Kontrolle des RVD Marburg in Cölbe - Abschleppwagen transportiert den Audi ab
Foto: Ein Abschleppwagen transportiert den Audi ab

 

Plakat zu verkehrssicher-in-mittelhessen

 

Solche Kontrollen gehören auch zu dem Verkehrspräventionsprogramm verkehrssicher-in-mittelhessen

Die hohen Beanstandungsquoten bei den aktuellen Kontrollen verdeutlichen die Notwendigkeit stetiger weiterer Kontrollen und Präventionsmaßnahmen in allen Beriechen der Verkehrssicherheit.

 

Mehr zum Verkehrspräventionsprogramm 

verkehrssicher-in-mittelhessen 2 rote Pfeile hier