Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 

Verkehrspräventionsprogramm verkehrssicher-in-mittelhessen

Plakat Trotz zurück gehender Unfallzahlen im Jahr 2006 im Bereich des  Polizeipräsidiums Mittelhessen sollte durch weitere präventive und repressive Aktivitäten die Zahl der Verkehrsunfälle, hauptsächlich die mit schweren Folgen, reduziert werden. Denn jeder Unfall ist ein Unfall zu viel.

Mit dem in 2007 eingeführten Projekt "verkehrssicher-in-mittelhessen" sollte:

  • über Unfallgefahren und Folgen aufgeklärt
  • Verständnis und Bereitschaft zur Verhaltensänderung gefördert
  • polizeiliche Präventionsarbeit mit anderen gesellschaftlichen Trägern vernetzt
  • ausgewogene und notwendige Kontrollmaßnahmen durchgeführt
  • langfristig die Zahl der Unfälle reduziert

werden. Ende 2012 wurde das Projekt in die Regelorganisation überführt und firmiert jetzt als Verkehrspräventionsprogramm.

Zwei Aktionen gehören zu verkehrssicher-in-mittelhessen, die

  • Aktion BOB - gegen Alkohol am Steuer und die
  • Aktion MAX - für mehr Mobilität im Alter.

Aktion BOB  Aktion-MAX
verkehrssicher-in-mittelhessen auf: Facebook


2 rote Pfeile Kinoclip Aktion BOB