Bildcollage des Technikpräsidiums der hessischen Polizei
 
18.03.2015

BMW R 900 RT für die hessische Polizei

Die ersten 15 von 100 BMW R 900 RT für die hessische Polizei vor der Übergabe

Auf dem Vorplatz der Sonderwerkstatt des Präsidiums für Technik, Logistik und Verwaltung (PTLV) auf dem Gelände der Polizeiakademie Hessen (HPA)  wurden der hessischen Polizei am 25. August 2010 die erste Tranche – 15 Fahrzeuge – von insgesamt 100 neuen Streifenmotorrädern vom Typ BMW R 900 RT übergeben. Die R 900 RT löst damit die bisher bewährte, aber mittlerweile technisch überholte BMW K 75 ab.

Die Polizei stellt sehr hohe Anforderungen an Ihre Streifenmotorräder. So müssen sie einerseits wendig, schnell, insgesamt leistungsstark und gut belastbar sein. Andererseits sollen Sie dem Fahrer optimalen Fahr- und Bedienkomfort bei größtmöglicher Sicherheit bieten. Im Idealfall soll der Fahrer sich auf den Einsatz konzentrieren können, und sich nicht unnötig mit der Bedienung des Fahrzeugs beschäftigen müssen – im Ernstfall herrschen natürlich ganz andere Prioritäten.

Das typische Einssatzspektrum sind etwa Begleitung und Absicherung bei Demonstrationen,  Großveranstaltungen und sportlichen Ereignissen, wie Radrennen oder Inliner-Events. Ferner werden die Streifenkräder auch häufig eingesetzt, um die Verkehrssicherheit zu garantieren oder den Verkehrsfluss zu optimieren. Dort ergänzen sie in hervorragender Weise die bereits eingesetzten Funkstreifenwagen – oft kommen Streifenmotorräder auch dorthin, wo die Funkstreifenwagen kaum oder gar nicht mehr sinnvoll manövriert werden können. Die Fahrzeuge wurden im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung erworben. Ein wesentlicher Faktor war dabei, die Erfahrungen und Ideen der Fahrerinnen und Fahrer einzubeziehen. Daher wurde im Rahmen der Ausschreibung ein Praxistest vollzogen. Letztlich entsprach die BMW R 900 RT optimal den speziellen Anforderungen der hessischen Polizei, so dass dieser Motorradtyp den Zuschlag erhielt.

Die Motorräder wurden von Staatssekretär Boris Rhein und PTLV-Präsident Alfred Kayser an die Kolleginnen und Kollegen übergeben, die die Fahrzeuge dann in ihre Dienststellen überführten.  Die Planung sieht vor, dass die weiteren 85 Streifenmotorräder in den kommenden Wochen an ihre designierten Dienststellen in ganz Hessen übergeben werden. Damit bestätigt die hessische Polizei ihren Anspruch, in Punkto Mobilität und Einsatzbereitschaft im bundesweiten Vergleich bestens aufgestellt zu sein – und damit ihrem ureigensten  Auftrag, dem Schutz der Öffentlichkeit aber auch die Leichtigkeit des Verkehrs zu „beflügeln“, optimal nachkommen kann.

 

Technische Daten der BMW R 900 RT:

  • Hubraum: 900 ccm
  • KW/PS: 61/83
  • Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h
  • Leergewicht: 259 kg
  • Zulässige Gesamtgewicht: 495 kg
  • Sitzbank: 2-fach verstellbar

 

Ausstattung BMW R 900 RT:

  • Sicherheit und Schutzsysteme
  • Elektronisch verstellbare Frontscheibe
  • Bordrechner
  • Sondersignalanlage (Frontblitz/Rundumblitz hinten)
  • Sprechfunkanlage Griffheizung
  • Koffersystem

 

Weitere Bilder: