Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
09.04.2021 | Polizeipräsidium Nordhessen

Diebstahl einer Geldbörse und anschließende Geldabhebung in Kassel

Polizei fahndet mit Fotos nach der Täterin und bittet um Hinweise

Mit der Veröffentlichung von Fotos der Täterin erhoffen sich die Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei Hinweise auf eine Frau zu erhalten, die im November 2020 einer Seniorin in der Kasseler Innenstadt unbemerkt die Geldbörse aus der Tasche gestohlen hat. Mit der darin befindlichen EC-Karte des Opfers hob die Unbekannte anschließend Geld im niedrigen vierstelligen Bereich an mehreren Automaten ab. Die bisherigen Ermittlungen der Beamten konnten bislang leider nicht zur Identifizierung der Täterin führen, weshalb nun ein Richter die Öffentlichkeitsfahndung anordnete. Zeugen, die Hinweise auf die Täterin geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Die Täterin, die auf den Fotos bei der Abhebung an einem Geldautomaten in der Kasseler Innenstadt zu sehen ist, kann folgendermaßen beschrieben werden:

Etwa 20 bis 30 Jahre alt, trägt eine dunkle Winterjacke mit auffälligem Fellkragen, ein dunkelrotes Tuch auf dem Kopf und eine Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff.

unbekannte Täterin
unbekannte Täterin

unbekannte Täterin
unbekannte Täterin

Der Diebstahl ereignete sich am frühen Nachmittag des 03. November 2020 in der Oberen Königsstraße in Kassel. Das Fehlen der Geldbörse aus ihrer mitgeführten Tasche hatte die 86-jährige Seniorin erst später am Nachmittag bemerkt. Bis zur Sperrung der EC-Karte hatte die Täterin bereits mehrere Abhebungen an Geldautomaten getätigt.