Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
16.07.2018

Polizei rettet Turmfalke

Vogelexperte übernimmt die Versorgung

Einer Mitarbeiterin einer Apotheke in der Bahnhofstraße in Wetzlar fiel am Morgen des 12.07.2018 ein Falke in der Bahnhofstraße auf. Offensichtlich schaffte es der Vogel nicht wegzufliegen.

Die Frau rief die Polizei, die mit einem Karton und sicherheitshalber mit dicken Handschuhen ausgerüstet, anrückte. Der Falke ließ sich von den Ordnungshütern einfangen. Parallel nahmen Polizisten der  Polizeistation Wetzlar Kontakt mit einem Experten der Naturschutz-Akademie Hessen in Wetzlar auf.

Die Streife transportierte den Turmfalken "wohl behütet" in die Friedenstraße, wo er dem Vogelexperten übergeben wurde.

An was der stolze Vogel genau leidet, können wir derzeit noch nicht sagen. Sobald wir mehr darüber wissen, geben wir es bekannt. Wir hoffen, dass der Greifvogel mit der entsprechenden Pflege bald wieder durch die Lüfte fliegen kann.

 

Der junge Turmfalke

Bild des jungen Turmfalken

 

Ein Beitrag dazu auf Facebook: Facebook

Weitere kuriose Beiträge aus dem Polizeialltag