Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
04.01.2018

Ein Dank tut immer gut!

Dank an die „Stauretter“  von der Autobahnpolizei
   
Es ist der Nachmittag des 29. November, auf der Autobahn 5 in Richtung Norden kam es zu einem Unfall an dem drei LKW beteiligt waren.

Autobahn Verkehrszeichen  

Die Ladung von einem der Lastwagen ist als Gefahrgut eingestuft, die Feuerwehr übernimmt die Bergungsarbeiten. Die Vollsperrung dauert bis in die tiefe Nacht hinein an.


Viele Hundert Menschen stehen mit ihren Fahrzeugen im Stau. Darunter auch eine Ehepaar mit ihrem Säugling.


Sie wenden sich mit einem Hilferuf an die Polizei, denn der Säugling braucht Nahrung. Zwei Kollegen der Autobahnpolizei nehmen sich der kleinen Familie an, lotsen ihren PKW aus dem Stau.

Solche und ähnliche Situationen kommen im Polizeialltag tagtäglich vor. Auch wenn Vieles zu den Aufgaben der Polizisten/innen gehört, die sich als Freund und Helfer verstehen, tut doch jede Form des Dankes auch ihnen und ihrer Motivation gut. Ein Lächeln, ein nettes Wort, ein freundlicher Händedruck. Ein Dank kann vielfältig ausfallen.

Für die „Stauretter“ in diesem Fall gab es sogar eine 'Dankeskarte', die natürlich einen Ehrenplatz bekommt.

Dankeskarte an die Helfer in Not

Sylvia Frech, Pressesprecherin