Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
09.05.2019

Leiter der Abteilung Einsatz gebührend verabschiedet

Jürgen Begere verlässt das Polizeipräsidium Mittelhessen

 

Mit Wirkung zum 01.05.2019 wechselt der bisherige Leiter der Abteilung Einsatz des Polizeipräsidiums Mittelhessen, der Leitende Polizeidirektor Jürgen Begere, nach Wiesbaden und wird Ansprechpartner der hessischen Polizei beim Ministerium des Innern und für Sport. Fast zwei Jahre war Jürgen Begere für alle Dienststellen der Schutz- und Kriminalpolizei im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Mittelhessen verantwortlich.


„Mit Jürgen Begere verlieren wir einen sehr leistungsstarken Leiter der Abteilung Einsatz. Er war ein ausgezeichneter Fachmann und beeindruckte dabei durch seine sehr hohe soziale Kompetenz. Ich wünsche Jürgen Begere alles Gute in seinem neuen Amt und bedanke mich nochmals für sein hohes Engagement und seine kollegiale Beratung.“, so Polizeipräsident Bernd Paul bei der Verabschiedung.

Polizeipräsident Bernd Paul (re.) verabschiedet Polizeidirektor Jürgen Begere Foto: Polizeipräsident Bernd Paul (re.) verabschiedet Polizeidirektor Jürgen Begere

Auch sein Vertreter und der Leiter des Abteilungsstabes, Polizeidirektor Manfred Kaletsch, bedankte sich und hob dabei die enge vertrauensvolle Zusammenarbeit hervor: „Unter Jürgen Begere hat sich das Betriebsklima sehr positiv entwickelt. Er bewies als Leiter der Abteilung Einsatz immer wieder ein sehr gutes taktisches Gespür mit allen Beteiligten. Ich bedaure seinen Weggang und wünsche ihm ein glückliches Händchen in seiner neuen Funktion.“ Anschließend verlas Manfred Kaletsch noch ein auf Jürgen Begere umgeschriebenes Gedicht.

Zum Abschluss bedankte sich der scheidende Abteilungsleiter Jürgen Begere: „Ich habe den Schritt nach Gießen nie bereut. Nach 41 Jahren bei der Polizei wechsele ich jetzt in eine andere Funktion. Mein Dank gilt insbesondere meinem Vertreter Manfred Kaletsch, aber auch allen anderen Mitarbeitern. Wir haben trotz des hohen Arbeitsdrucks gute Ergebnisse erzielt. Ich schaue jetzt nach vorn und bedanke mich für die enge und sehr gute Zusammenarbeit.“, so Jürgen Begere.

Polizeipräsident Bernd Paul, Polizeidirektor Jürgen Begere, Polizeidirektor Manfred Kaletsch und Polizeivizepräsident Peter Kreuter
Gruppenfoto: Polizeipräsident Bernd Paul, Polizeidirektor Jürgen Begere, Polizeidirektor Manfred Kaletsch und Polizeivizepräsident Peter Kreuter 

Im Beisein mehrere Gäste wurde die Verabschiedung, die am 30.04.2019 im Konferenzraum des Präsidiums in Gießen stattfand, mit einem Imbiss und vielen Gesprächen abgerundet.

Polizeidirektor Begere war nach dem Laufbahnwechsel in den höheren Dienst zunächst beim Polizeipräsidium Frankfurt am Main als Leiter des Stabsbereiches E 2 eingesetzt. Danach wechselte er in Hessische Ministerium des Innern und für Sport und arbeitete dort über zehn Jahre in den Referaten LPP 5 „Organisation“ und LPP 6 „Technik“. Im Jahre 2010 wurde er als Leiter der Polizeidirektion Limburg-Weilburg zum PP Westhessen versetzt. Zu Beginn des Jahres 2017 wechselte er nach Mittelhessen und übernahm zunächst die Leitung des Abteilungsstabes, bevor er am 01.09.2017 Leiter der Abteilung Einsatz wurde. 


Jörg Reinemer, Pressesprecher