Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
10.09.2018

Aktion Blitz für Kids an der Korczak-Grundschule in Gießen

 

Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen der Korczak-Grundschule waren Hauptakteure der Aktion „Blitz für Kids“, die am Donnerstag (06.09.2018) vor ihrer Schule im Steinbacher Weg durchgeführt worden war. Denn sie waren es, die die Autofahrer zusammen mit Polizisten des Regionalen Verkehrsdienstes Gießen ansprachen und grüne Karten bzw. gelbe Karten verteilten, je nachdem wie vorbildlich die Fahrzeugführer fuhren oder doch zu schnell unterwegs waren.
  

Aktion Blitz für Kids an der der Korczak-Grundschule in Gießen: Theoretischer Unterricht durch Verkehrserzieher Dirk Steinmüller zum Thema sicherer Schulweg
Foto: Theoretischer Unterricht durch Verkehrserzieher Dirk Steinmüller zur Aktion

In der Zeit von 08.30 Uhr bis 09.30 Uhr sowie 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr haben Beamte die Geschwindigkeit gemessen, die im Bereich der dort ansässigen Schulen auf 30 km/h begrenzt ist. Die Aufgabe der Kinder war, den Verkehrsteilnehmer auf sein Fahrverhalten anzusprechen. Dabei erhielten die Fahrer direkt aus den Händen der Kinder eine grüne Dankeskarte für vorbildliches Fahren.

Aktion Blitz für Kids an der der Korczak-Grundschule in Gießen: Dieser Autofahrer freut sich über die grüne Karte
Foto: Autofahrer erhält eine grüne Karte für vorbildliches Fahren

Die Hälfte der angehaltenen Autofahrer hielt sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit. Von insgesamt 48 verteilten waren es immerhin 25 grüne Kärtchen. Die Anderen erhielten von den Kids eine gelbe Karte, wobei die Geschwindigkeit oftmals nur geringfügig überschritten worden war. Spitzenreiter war ein Auto mit 47 km/h.

Die Fahrer und Fahrerinnen begrüßten die Aktion und nahmen die Karten mit einem Lächeln entgegen. Eine ältere Autofahrerin wollte sogar ihr erhaltenes grünes Kärtchen als Erinnerung in ihrem Fahrzeug liegen lassen.

Weitere Bilder:

     

Weitere Aktionen der mittelhessischen Polizei  "Sicherer Schulweg" und "Blitz für Kids"

Blitz für Kids ist eine Gemeinschaftsaktion von Polizei und ADAC / ADAC Ortsclub - Rechte: Polizei und ADAC Sachsen


Aber nicht nur die Kontrollen sollten sie zur Einhaltung der Geschwindigkeitsvorgaben anhalten,

sondern vor allem die Rücksicht auf die „Kleinsten“ im Straßenverkehr.

Pressesprecherin, Sabine Richter