Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
11.05.2018

Gefährlicher Job Autobahn

Seien Sie aufmerksam, damit nichts passiert!

 

Einsätze auf der Autobahn gehören sicher nicht zu den ungefährlichsten Jobs, die man haben kann. Der Verkehr rauscht mit teils hohen Geschwindigkeiten nur wenige Zentimeter neben einem vorbei, der Luftsog der LKW ist deutlich zu spüren, es ist laut und oft sehr voll.

 

Gedankenverloren darf man da nicht sein. Im Gegenteil.
Aufmerksamkeit ist der wichtigste Faktor, um Unfälle zu vermeiden.

Autobahn - Sperranhänger

Foto: Autobahn - beschädigter Sperranhänger

Diese Aufmerksamkeit fordern alle auf der Autobahn Arbeitendenden zu Recht auch von den passierenden Verkehrsteilnehmern ein. Ob Mitarbeiter der Autobahnmeistereien, der Rettungsdienste, Bauarbeiter, Feuerwehrleute oder Polizeibeamte – alle wollen nach getaner Arbeit wieder wohlbehalten nach Hause kommen.

 

Seien Sie aufmerksam!

Leider gibt es immer wieder Beispiele, die zeigen wie wichtig dieser Apell ist. Blaues oder gelbes Blinklicht, durch die Verkehrsbeeinflussungsanlage gesperrte Fahrstreifen, Beschilderungen am Fahrbahnrand oder Sperranhänger weisen beispielsweise auf Gefahrenstellen und Hindernisse auf der Autobahn hin. Das wichtige ist, dass diese Hinweise wahrgenommen und vor allem auch ernst genommen werden.

Geschwindigkeitsbeschränkungen und Beschilderungen sind zum einen nicht willkürlich aufgestellt, zum anderen haben sie nicht nur einen reinen Hinweischarakter. Sie stellen eine verkehrsrechtliche Anordnung da, der Folge zu leisten ist.

Es geht um Ihre Sicherheit!

 

Wenn es schief geht

Wie es aussieht, wenn Vorwegweiser missachtet werden, das zeigen diese Bilder. Zwei Unfälle ereigneten sich gerade erst binnen kürzester Zeit auf mittelhessischen Autobahnen, bei denen LKW-Fahrer vermutlich aus Unachtsamkeit und trotz Vorwegweisern die aufgestellten Sperranhänger touchierten.

Bei Herborn auf der Autobahn 45 sprang der Fahrer des Sperrfahrzeuges der Autobahnmeisterei Mitte April vor Schreck in den Fußraum seines Lasters, um sich vor dem LKW in Sicherheit zu bringen, der das Sperrfahrzeug touchierte.

Autobahn - LKW touchierte Sperranhänger

Foto: Autobahn - LKW touchierte Sperranhänger

Schaden an LKW

Auf der Autobahn 45 bei Münzenberg kam es Anfang Mai zu einem Unfall, bei dem der LKW den Sperranhänger vor einer Tagesbaustelle mitnahm.

Erhebliche Schäden, im zweiten Fall eine vorübergehende Vollsperrung der Autobahn und ein im Gedächtnis der Arbeiter bleibender Unfall sind die Folgen. Dem reinen Glück ist es zu verdanken, dass niemand zu Schaden kam.

 

Foto rechts: Autobahn - beschädigter LKW

 

Danke!

Die Hände gehören ans Lenkrad, die Augen auf die Straße, die Aufmerksamkeit dem Straßenverkehr. Machen Sie langsam, wenn es unübersichtlich wird und sehr langsam, wenn Personen auf der Fahrbahn sind.

 

Die Polizei sagt Danke an alle, die Rücksicht nehmen!

 

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Der Artikel mit einem Video hierzu auf unserer Facebookseite: Facebook