Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
30.04.2018 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Girls' Day 2018 im Polizeipräsidium Mittelhessen

Impressionen vom Girls Day 2018 in Gießen: Girls im Fokus bei der Polizei in Mittelhesen

Der Girls‘ Day ist im nunmehr seit vielen Jahren fester Bestandteil der bundesweiten beruflichen Nachwuchsgewinnung, so auch bei der hessischen Landespolizei. Laut den aktuellen Zahlen liegt der Anteil von Frauen in der Vollzugspolizei Hessen bei 23 %.

Logo Girls Day - Mädchen-Zukunftstag 26.04.18Durch 100% Frauenanteil beim

Girls-Day 2018 am Donnerstag, 26. April

im Polizeipräsidium Mittelhessen kann dieser Wert also nur noch weiter gesteigert werden!

So nahmen auch in diesem Jahr wieder fast 160 Mädchen im Alter von 10 - 15 Jahren am bundesweiten Aktionstag im Polizeipräsidium Mittelhessen teil, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll in Berufe rein zu schauen, die überwiegend noch den sogenannten „Männerberufen“ zugesprochen werden.

Mit Unterstützung zahlreicher Kolleginnen und Kollegen aus den Direktionen boten die Einstellungsberater in Gießen, Butzbach und Marburg ein abwechslungsreiches Programm an und dürften zahlreiche Schülerinnen in ihrem Wunsch bestärkt haben, später den Polizeiberuf zu ergreifen.

 


PD Gießen/PP Mittelhessen:

Impressionen vom Girls Day 2018 in Gießen: Diensthundevorführung- Jörg mit Nachwuchs-Diensthund NOX

Im Polizeipräsidium in Gießen im Saal Florenz wurden 86 Girls in Kino-Atmosphäre mit dem „Making of“ des Werbevideos der Hessischen Polizei empfangen.

Mit dem Satz:  “Schön, dass ihr euch für diesen ersten Einblick in die Berufswelt uns als Polizei ausgesucht habt“ begrüßte der Einstellungsberater PHK Stefan Rudolf die Mädels, siehe Foto:  

Einstellungsberater Stefan Rudolf begrüßte die Girls
Foto: Begrüßung der Girls'Day-Teilnehmerinnen durch Stefan Rudolf

Unterstützt wurde er von der Gleichstellungsbeauftragten Polizeihauptkommissarin Kerstin Wöhe und  Kriminaloberkommissarin Elke Liebermann-Weber, die zusammen mit Kriminalhauptkommissarin Simone Marpe eine bildliche Zeitreise in die Anfänge von Frauen im Polizeiberuf aufzeigten und die Arbeit der  AGGAS erklärte. Die aktuellen Gefahren im Internet wurden durch Kriminaloberkommissar Marcel Adam von Internetkommissariat - ZK 50 aufgezeigt.

Vor der Mittagspause gab es noch einen informativen Rundgang über Erkennungsdienst, Gewahrsamszellen und der Leit- und Befehlsstelle.

Besuch der Leit- und Befehlsstelle
Foto:  Einblick in das Herz der Leit- und Befehlsstelle

Bei Sonnenschein durften die Mädels im Innenhof den gesamten Fuhrpark mit Sonderfahrzeugen des Regionalen Verkehrsdienstes Gießen inspizieren. Polizeihautpkommissar Jörg Pfeiffer und sein Team erklärten die Messtechniken bei der Geschwindigkeitsüberwachung und öffneten alle Türen und Ablageflächen der Fahrzeuge. Nach der Frage “Warum hat die Polizei eigentlich Bengalo’s“ wurde eine rote Signalwarnfackel entzündet und deren Einsatzwert bei der Absicherung von Unfallstellen erläutert.

Besichtigung des Fuhrparks
Foto: Besichtigung des Fuhrparks

Zuletzt  wurde den Teilnehmerinnen eine Vorführung von den Hundeführern/innen, Hanno Kern, Antje Lehfeldt und Mario Rühl auf dem Hubschrauberlandeplatz des Polizeipräsidiums Mittelhessen ermöglicht. Ihre Diensthunde Max, Luzio und Fynn haben vollen Einsatz geleistet und den Mädchen eine spannende Vorführung geboten.   

Impressionen vom Girls Day 2018 in Gießen: Diensthundevorführung - Jörg mit Nachwuchs-Diensthund NOX
Foto: Jörg mit 6 monatigen Nachwuchs-Diensthundhund NOX


Nach Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen gab es noch Infos über die Möglichkeiten von Praktika bei der Polizei Hessen.

Text: Sabine Richter + Corina Weisbrod | Fotos: SM-Team: Thorsten Mohr | 30.04.2018 | Ac.


Polizeidirektion Wetterau, Standort Butzbach:

Impressionen vom Girls Day 2018 in Butzbach:

In der Wetterau, im Polizeizentrum Butzbach, Roter Lohweg, konnte Einstellungsberaterin Corina Weisbrod 30 Girls begrüßen. In dem neuen Gebäude konnten sich gleich drei Dienststellen, die Polizeistation Butzbach, die Polizeiautobahnstation und der Regionale Verkehrsdienst präsentieren.
  

Impressionen vom Girls Day 2018 in Butzbach: Begrüßung durch Einstellungsberaterin Corina Weisbrod
Foto: Einstellungsberaterin Corina Weisbrod begrüßte die 30 Girls in Butzbach

Die Frage, welche Aufgaben die Autobahnpolizei eigentlich hat, wurde durch Dirk Bepler und Nicole Rodriguez-Fonseca beantwortet, die eine Präsentation zeigten. Wie sich die Arbeit der Schutzpolizei von der Kriminalpolizei unterscheidet, erklärte Kriminaloberkommissarin Corina Weisbrod.

Verschiedene Fahrzeuge konnten im Anschluss besichtigt werden. Dabei war es für die Mädels cool, mal im Streifenwagen zu sitzen und nicht nur von außen zu schauen. Die Kameratechnik am Provida-Zivilfahrzeug begeisterte, weil damit Raser und Drängler sofort zu überführen sind.
  

 Impressionen vom Girls Day 2018 in Butzbach:
Foto: Besichtigung eines Streifenwagens

Was ist die "Verbrecherkartei"? Wie kommt man da hinein? Wie sieht eine Polizeizelle im Gewahrsam aus? Wie hält man sich als Ordnungshüter fit? Bei einem Rundgang durch das Gebäude blieben keine Fragen unbeantwortet und auf der Wache konnten die Girls den aktuellen Funkbetrieb von Autobahn und der Wetterau live verfolgen. Spannend zu hören, was da so alles passiert.

Dass Polizisten sich bisweilen Spezialisten zur Unterstützung holen, bewiesen die Vierbeiner der Diensthundestaffel aus der Wetterau. Gut verstecktes Material spürte die Hundenase auf, ein anderer Diensthund zeigte, wie er Verbrecher stellt und damit sein Herrchen oder Frauchen unterstützt.
  

Vorführung der Diensthundestaffel Wetterau
Foto: Vorführung der Diensthundestaffel Wetterau

Zu den Highlights des Tages zählten, neben den Hundevorführungen vermutlich die durchgeführten LKW-Kontrollen. Da konnte man mal so richtig praktisch erleben, was Polizeiarbeit bedeutet.

Impressionen vom Girls Day 2018 in Butzbach: Gruppenfoto
Foto: Gruppenbild im Polizeizentrum Butzbach

Text: Einstellungsberatung: Sabine Richter + Corina Weisbrod | Fotos: Sylvia Frech | 27.04.2018 | Ac.


Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf:

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg:

Der Vormittag wurde für die 26 interessierten Mädels bei der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf mit einer Mischung von einer Führung durch das Dienstgebäude und  einer Vorführung des Diensthundewesens gestaltet.

Polizeihauptkommissarin Christina Frank und Polizeioberkommissarin Sabine Richter führten die Mädels durch verschieden Bereiche des Hauses, wie z b. die Räumlichkeiten des Polizeigewahrsams, siehe Foto:

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg: ... im Gewahrsam
Foto: POK´in Richter erklärt den Interessierten im Gewahrsam die wichtigen Aufgaben im Umgang mit Festgenommenen und Gefangenen.

der Spurensicherung, der Wache, des Fitnessraumes und darüber hinaus durften die wissbegierigen jungen Mädchen sogar einen Blick auf die Schießbahn werfen:

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg: Interessante Informationen vom Schießausbilder
Foto: Informationen vom Schießausbilder

Auch unser vierbeiniger Kollege Diensthund Ares zeigte sein Können vor dem jungen Publikum. Diensthundeführer Polizeioberkommissar Sebastian Sprenger präsentierte mit seinem Hund das konzentrierte Aufspüren von Rauschgift und das Abwehren von gezielten Angriffen.
  

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg: Diensthundeführer Polizeioberkommissar Sebastian Sprenger mit Diensthund Ares
Foto: Diensthundeführer Polizeioberkommissar Sebastian Sprenger mit Diensthund Ares

Mit praktischer Arbeit ging es am frühen Nachmittag weiter. Die Mädchen legten selbst Hand an und sicherten unter fachkundiger Anleitung der Kriminaltechnischen Angestellten (KTA'in) Heike Freiling begeistert Spuren.

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg: Foto: Spurensuche mit der Kriminaltechnischen Angestellten Heike Freiling
Foto: Spurensuche mit der Kriminaltechnischen Angestellten Heike Freiling

Mit einem Vortrag von Kriminaloberkommissar (KOK) Frank Dönges über die Arbeit der Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen (AGGAS) endete der ereignisreiche Tag in Marburg.

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg:K riminaloberkommissar (KOK) Frank Dönges informiert über die Arbeit der Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen (AGGAS)
Foto: KOK Frank Dönges referiert über die Arbeit der Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen

Zum Abschluss wurden alle Teilnehmerinnen mit einer Teilnahmebescheinigung und kleinen Präsenten zufrieden und dankbar verabschiedet. Wenn nicht bereits am Vormittag der Berufswunsch „Polizistin“ bestand, so war dieser definitiv am Nachmittag geweckt worden.

Impressionen vom Girls Day 2018 in Marburg: Die Girls'-Day-Teilnehmer vor der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Gemeinschaftsfoto: Girls' Day-Teilnehmerinnen vor der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf


Text: Einstellungsberatung: Sabine Richter + Corina Weisbrod | PPMH | 27.04.2018 | Ac.


Impressionen vom Girls' Day 2018 in Gießen, Butzbach und Marburg:

Weitere Bilder:

Das Team der Einstellungsberatung bedankt sich ganz herzlich an dieser Stelle bei allen Unterstützern der Veranstaltung,
ohne die der Girls‘ Day 2018 für die 156 jungen Mädchen niemals möglich gewesen wäre.

Der Video-Post dazu auf Facebook


Bis zum nächsten Girls' Day am 28.03.2019

Logo Girls-Day