Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
04.10.2017 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Wie wird man eigentlich Hundeführer?

Wir begleiten die Ausbildung eines Hundeführers in der Wetterau

Immer wieder haben wir die Hundeführer in der Wetterau bei ihren spannenden Ausbildungseinheiten begleitet und einen Blick auf ihrer Arbeit geworden, siehe beispielsweise Artikel: Diensthunde beim jährlichen "TÜV" in der Wetterau

 

Polizeidiensthundestaffel Wetterau
Foto: Polizeidiensthundestaffel Wetterau

Erst vor Kurzem waren wir wieder dabei, als ein Teil der Gruppe bei strömendem Regen mit den Hunden trainierte. Die einzigen Neugierigen waren wir dabei nicht: 

Auch potentieller Nachwuchs in den Reihen der Hundeführer war dabei.

Ein gestandener Schutzmann ist Jens, der sich die Ausbildung der Hunde mit uns gemeinsam ganz genau anschaute (siehe Foto oben, 2. von rechts). Er möchte selbst in den nächsten Monaten Hundeführer werden, hat bis dahin aber noch einen langen Weg vor sich.

Unterordnung, Schutzdienst, Revieren – mit Fachbegriffen werfen die Experten um sich, die es nicht nur mit praktischen Beispielen, sondern auch mit theoretischem Wissen zu unterlegen gilt.

In den nächsten Wochen werden wir Jens von der Polizeistation in Büdingen bei der Ausbildung zum Hundeführer begleiten. Bevor es soweit ist, fehlen aber noch zwei entscheidende Dinge:

  1. Jens muss zunächst ein Auswahlverfahren durchlaufen und bestehen.
  2. Er braucht einen Partner an seiner Seite – einen Diensthund – mit dem er gemeinsam die weitere Ausbildung durchläuft.


Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in die Welt der Polizei-Diensthundeführer.

Wir, das Social-Media-Team, werden für Sie am Ball bleiben und mit Bild und Text über Hunde, Ausbildung und die Arbeit der Hundeführer berichten.

Der Artikel mit einem kleinen Video auf Facebook: Facebook

Fürs Erste haben wir ein paar Bilder von der Hundeausbildung mitgebracht, die man unter dem Motto „Pudelnass“ zusammenfassen kann. Wie man sieht: Was Jens sich vorgenommen hat, ist wirklich kein Zuckerschlecken.

Weitere Bilder:

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Mehr Informationen rund um das Thema  Diensthundwesen der Hessischen Polizei


Teil 2 der Serie:  H U N D E F Ü H R E R

Teil 3 der Serie:  H U N D E F Ü H R E R