Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
20.10.2017

Siegfried Schulz übernimmt die Leitung der Polizeidirektion Lahn-Dill

Polizeipräsident Bernd Paul führte am 12.10.2017 Polizeidirektor Siegfried Schulz in das Amt des Leiters der  Polizeidirektion Lahn-Dill ein. Der Polizeidirektor wechselte von der Polizeidirektion Gießen in den Lahn-Dill-Kreis, siehe Artikel: Polizeidirektor Siegfried Schulz verlässt Gießen.

 

Polizeipräsident Bernd Paul freute sich, die Stelle in der Polizeidirektion Lahn-Dill mit einem erfahrenen Polizeibeamten besetzen zu können und sprach ihm seine besten Wünsche für die neue Funktion aus.

Siegfried Schulz hat den Polizeiberuf von der Pike auf erlernt. 1974 startete seine Laufbahn bei der hessischen Polizei und durchlief verschiedenste Funktionen und Dienststellen im mittleren, gehobenen und höheren Dienst. Bis zu seiner Amtseinführung im Lahn-Dill-Kreis zeichnete sich der Polizeidirektor in unterschiedlichen Führungsfunktionen der Hessischen Polizei aus. Hier war er unter anderem als stellvertretender Leiter der 2. Hessischen Bereitschaftspolizeiabteilung in Lich und als Leiter der Polizeidirektionen in Gießen, Vogelsberg und Hanau sowie der Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste in Mittelhessen in Verantwortung.

Der neue Chef der Polizistinnen und Polizisten an Lahn und Dill übernahm die Amtsgeschäfte von Polizeidirektor Rolf Krämer, der am  29.09.2017 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der mehrfache Familienvater hat seinen Lebensmittelpunkt im Landkreis Gießen.

 

Polizeipräsident Bernd Paul mit Polizeidirektor Siegfried Schulz

Foto: Polizeipräsident Bernd Paul mit Polizeidirektor Siegfried Schulz

Guido Rehr, Pressesprecher