Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
31.01.2018

Treffen der Jahrespraktikanten im Polizeipräsidium Mittelhessen

Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen  
Spannend und interessant ist der Polizeiberuf.

Nicht nur in Uniform auf der Straße, sondern auch hinter den Kulissen gibt es bei der Polizei viel zu erfahren und zu lernen.

Das Polizeipräsidium Mittelhessen bietet Interessierten die Möglichkeit, im Rahmen eines   Jahrespraktikums der Fachhochschulausbildung einen Einblick in den Verwaltungsbereich der Polizei zu werfen.


Unterschiedliche Einsatzgebiete ergeben sich für die Praktikantinnen und Praktikanten innerhalb der verschiedenen Organisationsbereiche der Polizei.

  • Im Geschäftszimmer einer Polizeistation,
  • als Unterstützung im Vorzimmer eines Polizeidirektors,
  • in einer Poststelle,
  • bei den Beschaffern des Polizeipräsidiums oder
  • im Bereich der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

werden die Jugendlichen beispielweise eingesetzt. Neben klassischen Verwaltungstätigkeiten, die hier übernommen werden, bekommen die Jugendlichen natürlich auch die Möglichkeit, Einblick in den Organisationsapparat der Polizei und in die Aufgaben der Polizistinnen und Polizisten zu nehmen. Etliche der ehemaligen Jahrespraktikanten haben sich in ihrem Werdegang später sogar dafür entschieden, sich selbst für den Polizeidienst zu bewerben. Auch unter den aktuellen Jahrespraktikanten im Polizeipräsidium gibt es viele Interessenten für den  Polizeiberuf, manche von ihnen haben sogar schon am Eignungsauswahlverfahren teilgenommen.

Aufgrund der unterschiedlichen Abteilungen, in denen die Praktikanten tätig sind, kommen sie normalerweise nicht miteinander in Kontakt. Um den Praktikanten untereinander die Möglichkeit zum Austausch zu bieten und einen Einblick in die Erfahrungen der Praktikanten zu gewinnen, organisierte die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ende Januar ein

Treffen aller Jahrespraktikanten im Polizeipräsidium in Gießen - siehe Foto:

Treffen der Jahrespraktikanten im Polizeipräsidium Mittelhessen


Zwölf Praktikanten
nahmen an der Veranstaltung teil, lernten in einer Führung das Polizeipräsidium kennen, trafen sich zum Austausch mit dem Polizeipräsidenten, erhielten Informationen über das Eignungsauswahlverfahren und durften Einblick nehmen in die Arbeit auf der Leit- und Befehlsstelle. Darüber hinaus wurden positive wie verbesserungswürdige Erfahrungen im Rahmen des Praktikums herausgearbeitet, die als wichtiges Feedback in die Organisation zukünftiger Praktika einfließen werden.

 

An dieser Stelle sei ein herzlicher Dank an alle Jahrespraktikanten gerichtet,
die ein Jahr lang, ohne ein Gehalt zu beziehen, tolle Unterstützungsarbeit bei der Polizei leisten!

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Weitere Bilder:


Ausführliche Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen erhalten Sie auf diesen Seiten unter:  

2 rote Pfeile Berufsinformationen ...

Logo Facebook