Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
19.10.2018 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Die Ziege, der Lachanfall und das Musik-Video

 

Lustige Momente gibt es auch immer wieder mal im Polizeidienst.

Einen richtigen „Lachanfall“ in einem Streifenwagen gibt es jedoch eher selten. Polizeioberkommissarin Kirsten Öffler von der  Polizeistation Gießen Nord hat so einen dieser Momente festgehalten und ist damit sogar in dem neuen Video „Sekundenglück“ von Herbert Grönemeyer gelandet.

Im Sommer hatte Grönemeyer seine Fangemeinde dazu aufgerufen, ihm Videoclips zu schicken, die Momente mit „Sekundenglück“ zeigen. Die Schnipsel sollten in das neue Musik-Video des Künstlers einfließen. Die Oberkommissarin hatte gleich eine gute Idee, welcher selbst erlebte „Augenblick“ da passen könnte:

Einige Monate zuvor war sie mit ihrem Streifenkollegen auf "Ziegenjagd“ bei Gießen. Von den Bahngleisen retteten die Ordnungshüter eine Ziege, die dort leichtsinnig unterwegs war. Mit ihrem Kollegen fängt sie das Tier schnell ein und nimmt es dann im Streifenwagen mit, um es dem Besitzer zurück zu bringen. Die Situation im Funkwagen war so schräg, dass die Oberkommissarin einen richtigen Lachanfall bekommt. Dabei entstand auch gleich ein kleines Video nach dem Motto: "Das glaubt mir sonst sowieso niemand".

Momentaufnahme: Lachanfall der Polizeioberkommissarin Kirsten Öffler während eines 'tierischen Einsatzes'
Momentaufnahme: Lachanfall der Polizeioberkommissarin Kirsten Öffler während eines 'tierischen Einsatzes'

Offenbar fand auch Herbert Grönemeyer, dass der festgehaltene Moment ein perfektes Beispiel für richtiges Sekundenglück sei. Und so findet man die lustige Situation von der Ziege und Kirsten im Streifenwagen jetzt im neuen Grönemeyer-Video.

SM-Team, Thorsten Mohr

Weitere kuriose Beiträge und Amüsantes aus dem  Polizeialltag.

Das Video dazu auf unserer Facebook Facebookseite