Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
04.10.2018

Einstellungsberatung und Aktion BOB auf dem Tag der Reservisten in Bad Nauheim

Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenBei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich im Sprudelhof am Tag der Deutschen Einheit, neben den Reservisten, auch die Polizei Hessen. Polizeioberkommissar Christian Sippel informierte über die Aktion BOB, Kriminaloberkommissarin Corina Weisbrod beantwortete Fragen rund um das Studium zum Polizeibeamten/zur Polizeibeamtin.

Unterstützung erhielt sie hierbei von einer Polizeikommissarsanwärterin, die im Rahmen ihres Studiums derzeit auf der  Polizeistation Friedberg im Streifendienst eingesetzt ist.

Dabei gab es Informationen von

  • Schülerpraktika,
  • über das Eignungsauswahlverfahren
  • bis hin zu praktischen und theoretischen Inhalten des dualen Studienganges.

Die jüngsten Fans der Gesetzeshüter konnten im Streifenwagen Platz nehmen und sich mit Anhaltekelle und Uniformmütze ablichten lassen.

Infostand mit Polizeioberkommissar Christian Sippel und einer Polizeikommissarsanwärterin

Foto: Infostand mit Polizeioberkommissar Christian Sippel und einer Polizeikommissarsanwärterin

Das Erkennungszeichen der Aktion BOB  - der knallgelbe SchlüsselanhängerWährenddessen kam immer wieder die Frage auf "Wofür steht eigentlich BOB?". Bei dieser Bezeichnung handelt es sich um einen Fantasienamen. BOB kann jeder sein. Für den BOB gilt Null Komma Null Promille! Der BOB trägt die Verantwortung!

Bei der Aktion BOB handelt es sich um eine Initiative gegen Alkohol am Steuer. Der BOB fährt seine Freunde und trinkt daher an diesem Tag keinen Alkohol. Erkennbar ist er an dem gelben Schlüsselanhänger. Neugierig?

Mehr und zum Thema BOB  hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de

Polizeiwappen Hessen

 

Entgangene Infos der Einstellungsberatung, können Sie auf der  Karriereseite der Polizei Hessen nachlesen oder einfach direkt Kontakt mit den  Einstellungsberater im Polizeipräsidium Mittelhessen aufnehmen.

 

Corina Weisbrod, Pressesprecherin